22.11.2016, 13:22 Uhr

Das Museum in der Schule

Museumsobmann Klaus Heitzmann bei der Einführung in der Neuen Mittelschule Tamsweg. (Foto: Hans Stolzlechner)

Plakatausstellung des Lungauer Heimatmuseums Tamsweg geht auf Reisen.

TAMSWEG. Die heurige Sonderausstellung im Lungauer Heimatmuseum Tamsweg stand ganz im Zeichen des Salzburger Jubiläumsjahres 20.16 und beschäftigte sich mit der Zeit zwischen 1790 und 1848 im Lungau. Die Text- und Bildtafeln wurden diesmal so gestaltet, dass sie als Plakatausstellung weiter verwendet werden können. Nun geht die Plakatausstellung auf Reisen und macht ihre erste Station in der Neuen Mittelschule Tamsweg. Direktor Hans Stolzlechner und Museumsobmann Klaus Heitzmann sehen in diesem Ausstellungsformat eine wirkungsvolle Möglichkeit der Kooperation zwischen Schulen und Museen. Den drei 4. Klassen gab Heitzmann unlängst eine Einführung in die Ausstellung und einen Überblick über den Lungau im beginnenden 19. Jahrhundert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.