02.10.2014, 11:31 Uhr

Das neue Schulgebäude der Landesberufsschule Tamsweg begeistert nicht nur Politik und Wirtschaft

Am 19. September öffnete die Schule für die Öffentlichkeit ihre Pforten. Die Meinung der Besucher war wohl eindeutig. Die Landesberufsschule Tamsweg gehört nun tatsächlich zu den modernst ausgestatteten Kaufmännischen Berufsschulen Österreichs.

Mit der Generalsanierung und Adaption des ehemaligen Gebäudes der Informatikhauptschule erhält die Landesberufsschule Tamsweg nun ein „Zuhause“, das alle Stückerl spielt. Innerhalb nur eines Jahres wurde aus dem sanierungsbedürftigen Gebäude eine der modernst ausgestatteten Kaufmännischen Berufsschulen Österreichs.
In einem feierlichen Festakt wurde das Schulgebäude nun seiner Bestimmung übergeben. Hochrangige VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft, allen voran Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, beehrten die Eröffnungsfeier.
Präsentationen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen von Seiten der SchülerInnen machten die Feierlichkeiten ereignisreich und spannend. Verkaufspräsentationen in der nun einzigarten „Einkaufsstraße“, Vorführungen technischer „Schmankerl“ aber auch Bewegungseinheiten gemäß dem Leitbild der Landesberufsschule Tamsweg - Bewegen heißt Zukunft gestalten - machten die Feier zu einem Highlight.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.