10.10.2014, 20:59 Uhr

Die Gamma-Eule (Autographa gamma)

Diese Eulenart bekam ihren Namen vom charakteristischen griechischen Zeichen für den Buchstaben Gamma, der der dritte Buchstabe im Alphabet ist. Es ist das Mal beiderseits an den Flügeln, hell erscheinend. Die Zeichnung der Gamma-Eule ist variabel. Die Spannweite erreicht etwa 40 mm und die Körperlänge etwa 20 mm. Sie sind wie Zugvögel, die aus den Subtropen nach Norden fliegen, dabei mehrere 1000 KM zurücklegen und im Sommer bei uns sich vermehren, im Herbst fliegen die Nachkommen wieder in den Süden.

13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
6 Kommentareausblenden
58.532
Monika Pröll aus Rohrbach | 10.10.2014 | 22:35   Melden
80.438
Josef Lankmayer aus Lungau | 10.10.2014 | 23:23   Melden
57.039
Poldi Lembcke aus Ottakring | 10.10.2014 | 23:52   Melden
80.438
Josef Lankmayer aus Lungau | 11.10.2014 | 00:05   Melden
58.532
Monika Pröll aus Rohrbach | 11.10.2014 | 11:31   Melden
67.434
Ferdinand Reindl aus Braunau | 11.10.2014 | 12:10   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.