14.03.2017, 12:00 Uhr

Ein Themenweg mitten im Wald

Ein möglicher Einstieg in den Themenweg befindet sich bei der Taurachbrücke neben dem Sportplatz in Sankt Andrä im Lungau.

Der Richtstättenweg Passeggen beschäftigt sich mit der Geschichte der Hexenverfolgung im Lungau.

ST. ANDRÄ, TAMSWEG. Am Passeggen zwischen Tamsweg und Sankt Andrä im Lungau war über mehrere Jahrhunderte hinweg die Richtstätte des Pfleggerichtes Moosham. Der Richtstättenweg der am Passeggen eingerichtet worden ist, führt mitten durch ein kleines niedrig gelegenes Waldgebiet. Der Themenweg beschäftigt sich mit der Geschichte der Hexenverfolgung und der Gerichtsbarkeit im Lungau. Auf großflächigen Tafeln kann der Wanderer sich in die Lebensumstände des 17. Jahrhunderts, die Gerichtsprozesse und die Verurteilten des Lungaus hinein versetzen. Wie es zu den Hexenprozessen kam, wie die Gerichtsordnung aussah und wer hinter den Deliquenten und den Richtern stand, und auch wie ein Prozess ablief und welche Leiden die Gefangenen über sich ergehen lassen mussten, können die Besucherinnen und Besucher auf den Informationstafeln entlang des Richtstättenweges Passeggen nachlesen. Wer den Richtstättenweg abgehen möchte, der sollte zwischen einer bis zwei Stunden Zeit einplanen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.