26.05.2017, 04:00 Uhr

Landjugend des Lungaus bejubelt zweifaches Silber

Die Vizelandesmeister der Landjugend Tamsweg. (Foto: Landjugend Salzburg)

Team aus Tamsweg wird Zweite im Vierercup; Paul Schreilechner (Mariapfarr) wird Zweiter beim Redewettbewerb.

MARIAPFARR, TAMSWEG. Über 60 Landjugendmitglieder trafen sich am vergangenen Sonntag, dem 21. Mai 2017, in Saalfelden, um die besten Vierer-Cup-Teams und RednerInnen des Bundeslandes zu küren. Dabei verfolgten alle ein Ziel: nämlich die Qualifikation für den Bundesentscheid in Oberösterreich.

Tamsweg-Team holt Silber

Im Vierer-Cup, bei dem es um Allgemeinwissen, Geschick und Teamfähigkeit ging, krönte sich die Landjugend Tamsweg, das mit dem Team bestehend aus Lisa Wieland, Christina Prodinger, Andreas Löcker und Xaver Hötzer antrat, zum Vize-Landesmeister. Gewonnen hat das Team aus Piesendorf. Beide Teams dürfen nun Mitte Juli zum Bundesentscheid nach Oberösterreich fahren.

Silbermedaille geht nach Mariapfarr

Beim Redewettbewerb, der ebenfalls stattfand, feierte Paul Schreilechner aus Mariapfarr mit vier überzeugenden Reden ebenfalls Vize-Landessieg. Am Ende musste sich der Lungauer nur knapp gegen Karoline Entfellner aus Köstendorf geschlagen geben. Die beiden besten RednerInnen einer jeden Kategorie qualifizieren sich auch hier für den Bundesentscheid in Oberösterreich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.