03.04.2017, 10:51 Uhr

Letzte Nacht brannte es in einem Einfamilienhaus in Tamsweg

Die Feuerwehr Tamsweg rückte um 2:20 Uhr zu einem Zimmerbrand an die Einsatzadresse am Ottingweg aus.
TAMSWEG. Letzte Nacht (auf den 3. April) brach aus noch ungeklärter Ursache in einem Einfamilienhaus in Tamsweg im 1. Stock ein Brand aus. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete, werde das Haus zurzeit renoviert. Zum Zeitpunkt des Brandes habe sich eine Person im Wohnhaus befunden. Der 30-Jährige sei durch starken Brandgeruch geweckt worden, woraufhin er die Feuerwehr alarmiert haben soll.

Zehn Feuerwehr-Autos rückten an

Die Florianis aus Tamsweg rückten mit zehn Fahrzeugen und 74 Mann zum Brandort aus und konnte den Brand in kurzer Zeit löschen, wie Landespolizeidirektion im Bericht schildert. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung sei der 30-Jährige in das Krankenhaus nach Tamsweg gebracht worden. Durch den Brand bzw. dessen Ruß sei das Haus stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Schadenshöhe sei derzeit nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.