10.11.2016, 12:51 Uhr

Multi – Schülerinnen gehören zu den besten Käsekenner/innen Österreichs

(Foto: Quelle: MultiAugustinum; Verwendungsrecht eingeholt)
Beim diesjährigen Bundesfinale der diplomierten Käsekenner/innen erreichten Maria Bogensperger und Lisa Lintschinger, beide Schülerinnen der 4. Klasse HLW des MultiAugustinum, den hervorragenden 3. Platz und stellten somit ihr beachtliches Käsefachwissen unter Beweis.

Am 18. und 19. Oktober fand in Innsbruck das Bundesfinale der diplomierten Käsekenner/innen statt. 21 Schulen aus ganz Österreich waren mit dabei, um im Rahmen dieses fachpraktischen Wettbewerbes ihr Können und ihr Wissen zu präsentieren. Auch das MultiAugustinum war mit einem Zweierteam vertreten: Maria Bogensperger und Lisa Lintschinger, beide begeisterte Käsemacherinnen, wurden am MultiAugustinum von Fachvorstand Dipl.-Päd. Anna Bauer bestens ausgebildet.
Schon seit einigen Jahren bietet das Multi ja höchst erfolgreich die Zusatzausbildung zum diplomierten Käsekenner an, einen 40 Wochenstunden umfassenden Kurs, den die Schüler/innen freiwillig wählen können und der außerhalb des regulären Unterrichts stattfindet.
Der Wettbewerb bestand dann aus einem schriftlichen, einem sensorischen und einem praktischen Teil: Beim schriftlichen Teil ging es um die Beantwortung von Fachfragen zu den Themen Käse in Österreich, Herstellung von Käse, Einkauf und Lagerung, Hygienemanagement, Verkaufs- und Beschwerdemanagement und Internationale Käsesorten. Beim sensorischen Teil mussten die Kandidat/innen die Aufgabe mit sensorischen Fähigkeiten lösen. Es mussten verschiedenste Käsesorten verkostet und optisch begutachtet werden, um Tierart, Fettgehalt, Reifezeit und Herkunftsland zu bestimmen.
Beim praktischen Teil musste eine Auswahl unterschiedlicher Käsesorten getroffen werden, die dann auf einem Käsewagen der Jury präsentiert wurde. Anschließend wurde ein Käseteller angerichtet. Dabei galt es nicht nur, das allgemeine Wissen über Käse unter Beweis zu stellen, bewertet wurden auch das Verkaufstalent und das persönliche Auftreten.
Die Schülerinnen des Multi erreichten schlussendlich den 3. Platz und waren sehr stolz, die bronzene Käselyra und kiloweise edelsten Affineurkäse von Schärdinger mit nach Hause nehmen zu dürfen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.