20.05.2017, 23:03 Uhr

Rundum g´sund - In Mauterndorf wird das eigene Wohlbefinden groß geschrieben

Die stellvertretenden Sektionsleiterin Ingrid Brüggler, Bildungswerksleiter Peter Bachmeier und Yogakursleiterin Theresia Neubacher (v.l.)
MAUTERNDORF (anj.) Der vergangene Samstag stand in der Marktgemeinde Mauterndorf ganz im Zeichen der Gesundheit und des Wohlbefindens. Unter dem Motto "Rundum g´sund" wurde in der Volksschule Mauterndorf ein Gesundheitstag abgehalten, der Interessierten die Möglichkeit gab sich mit dem eigenen Körper und der eigenen Fitness auseinanderzusetzen.
Für Mauterndorfs Bildungswerksleiter Peter Bachmaier , der die Veranstaltung organisiert hat, geht es beim Gesundheitstag primär um Bewusstseinschaffung. Er ist der Überzeugung, dass Menschen, die sowohl körperlich, als auch geistig vital sind, deutlich mehr Spaß am Leben haben können. Wie es um die eigene Fitness steht, konnten Besucher des "Rundum g´sund" auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen testen: das Hilfswerk Salzburg bot beispielsweise ein Gedächtnistraining an, Optik Hofer einen Sehtest und die Sektion Lebensfreude/ Gesunde Gemeinde des USC informierte über ihr vielseitiges Kursangebot, welches, laut der stellvertretenden Sektionsleiterin Ingrid Brüggler in der Gemeinde sehr gut angenommen wird.
Daneben stellte sich auch noch das Rote Kreuz vor. Dieses informierte Teilnehmer nicht nur über die eigene Arbeit, sondern schaffte es auch Besuchern die Welt aus einer ganz anderen Perspektive zu zeigen: mit einem Alterssimulationsanzug konnte getestet werden, wie man sich körperlich mit 65 oder 70 Jahren fühlt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
154
Hel Mut aus Kitzbühel | 21.05.2017 | 17:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.