11.12.2017, 07:04 Uhr

Schiunfall mit schwerer Verletzung

Eine Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. (SYMBOLBILD)

In Obertauern kam es am Sonntag, 10.12.2017, zum Zusammestoß zweier Schifahrer, wie es in einer Presseaussendung der Polizei Salzburg heißt.

OBETRAUERN (red). Am 10.12.2017 gegen 10:00 Uhr habe sich kurz vor der Talstation der Hundskogelbahn in Obertauern eine Kollision zwischen zwei Schifahrern ereignet, berichtet die Polizei. Dabei habe sich eine 43-Jährige Linzerin einen Bruch des linken Oberschenkels zugezogen. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen.
Der Zweitbeteiligte, ein 47-jähriger deutscher Staatsbürger, blieb laut der Polizeimeldung unverletzt.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.