19.10.2016, 15:13 Uhr

„Spezialpreis der Jury“ für Schüler aus Sankt Michael-Oberweißburg

Bei der Auszeichnung. (Foto: Peter Pfeifenberger)

Die Volksschule Oberweißburg war beim Internationalen Kinder- und Jugendbuchwettbewerb in Schwanenstadt vertreten.

ST. MICHAEL. Auf Initiative der Pädagogin Jenny Scharfetter nahmen die erste und zweite Klasse der Volksschule Oberweißburg beim 16. Internationalen Kinder- und Jugendbuchwettbewerb 2016 teil. Die Teilnahme erfolgte unter dem Titel „Ich seh etwas, was Du nicht siehst!“ und „Wir sehen in die Zeit“ in der Sektion Volksschule.
Eingereicht wurden in Summe 200 Bewerbungen bzw. Buchwerke aus Slowenien, Italien, Schweiz und Österreich.

LH Pühringer übergab den Preis

Von der international besetzten Jury bekamen die Werke der Volksschüler aus Oberweißburg die Auszeichnung „Spezialpreis der Jury“ zugesprochen. Die Auszeichnung bzw. den Preis nahmen die Kinder Constanze Stricker, Annalena Kleinfercher und Hannah Pichler in Begleitung ihrer Lehrerin, Jenny Scharfetter, vom oberösterreischischen Landeshauptmann, Josef Pühringer, am 16. September 2016, in Schwanenstadt entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.