05.11.2016, 15:36 Uhr

Tag der offenen Tür an der Landwirtschaftlichen Fachschule Tamsweg

Gastgeber Dir. Rotschopf (rechts) mit Bg. Gappmayer und Schüler Michael.
Tamsweg: LFS Tamsweg |

Bereits lange Tradition hat der Tag der offenen Tür an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Tamsweg, der diesen Samstag stattfand.

Dir. Peter Rotschopf und sein Team luden ein und wie immer kamen Eltern und weitere Verwandte der Schüler ebenso, wie ehemalige Schüler und Jugendliche mit Eltern, die die Schule bald besuchen wollen.
Unter den Absolventen z.b. auch der Landesobmann der Salzburger Landjugend, Maximilian Brugger.
Aber auch Gäste aus der Umgebung kamen, um lokale Produkte aus dem Hofladen zu erwerben, sich in der Schnappsbrennerei Tipps zu holen oder sich von der guten Ausstattung der Schule zu überzeugen.

Schüler aktiv beim Tag der offenen Tür

Die Schülerinnen und Schüler waren zur Gestaltung des Tages überall eingesetzt - Im Hofladen ebenso wie zur Begleitung der Gäste durch die Schule und ihre Anlagen, beim Bedienen der Ausbildungsmaschinen und im Ausschank bzw. zur Bedienung der Gäste beim abschliessenden, ebenso traditionellen Gulaschessen.

Gute Ausbildung - Basis für mehr

Aktuell werden in der Schule knapp 150 Jugendliche unterrichtet, davon 5 Mädchen. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die meisten Abgänger sind im Anschluss als Lehrlinge aufgrund der guten Basisausbildung begehrt. Ihnen wird in vielen Lehrberufen ein Lehrjahr erlassen.
Mit dem erfolgreichen Abschluss der 3. Klasse erwerben die SchülerInnen den Landwirtschaftlichen Fachbarbeiter, hier gibt es auch die Möglichkeit nach einem 8-wöchigen Forstausbildungsmodul die Prüfung zum Forstwirtschaftlichen Facharbeiter abzulegen.
Während der dreijährigen Ausbildung werden der Umgang mit Tieren, die Bewirtschaftung von Wiesen und Feldern, die Arbeit im Forst, die Verarbeitung von Fleisch und Milch, sowie Fertigkeiten im Pflanzen- und Obstbau und in der Landmaschinentechnik in Therorie und Praxis gelehrt und geeübt.
Die Anmeldung an der Schule setzt eine abgeschlossenen 8. Schulstufe voraus und kann bis Ende Februar durchgeführt werden.

Mehr Bilder gibts hier in diesem Beitrag!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.