18.11.2016, 21:16 Uhr

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Mariapfarr

Wie die Polizei in einer Aussendung meldet, wurde am Nachmittag des 18.11.2016 ein 20 jähriger Tamsweger bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Mariapfarr schwer verletzt.

Im Polizeibericht heißt es: "Am frühen Nachmittag des 18.11.2016 wollte ein 20-jähriger Mann aus Tamsweg mit dem von ihm gelenkten Fahrzeug einen Lkw überholen. Bei dem Überholvorgang kam dem 20-jährigen Lenker ein anderer Pkw entgegen.
Der 20-Jährige versuchte mit seinem Pkw nach links auf das Bankett auszuweichen und geriet dabei mit dem Fahrzeug ins Schleudern. Dieses überschlug sich in weiterer Folge und kam am Dach liegend zum Stillstand."

Laut Bericht haben nachkommende Fahrzeuglenker dem verunfallten Fahrer Erste Hilfe geleistet. Der 20-Jährige, der nicht alkoholisiert gewesen sei, sei schließlich vom Roten Kreuz mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert worden.
Das total beschädigte Fahrzeug sei von den Freiwilligen Feuerwehren Mariapfarr und Tamsweg geborgen worden. Die Feuerwehren banden an der Unfallstelle auch ausgetretene Flüssigkeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.