31.01.2018, 20:34 Uhr

Vier Schiunfälle in Obertauern

Von gleich vier Schiunfällen in Obertauern berichtet die Polizei (SYMBOLBILD).

Von gleich vier Schiunfällen in Obertauern am 31. Jänner 2018 berichtet die Polizei in einer Presseaussendung.

OBERTAUERN. Am 31. Jänner 2018 ereigneten sich in Obertauern insgesamt vier Skiunfälle, heißt es in Presseaussendung der Polizei Salzburg. Laut der Meldung haben dabei insgesamt fünf Skisportler im Alter von 14 bis 69 Jahren Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.

Vom Unfallort entfernt

Bei einem dieser Unfälle, der sich am späten Vormittag ereignet habe, fuhr laut Polizei ein ca. 60-jähriger unbekannter Skifahrer, nach der Verständigung der Pistenrettung, einfach weiter. Das 14-jährige Opfer, ein Schüler aus Deutschland, sei nach der Erstversorgung in die "Krankenanstalt Radstadt" eingeliefert worden.
Über die übrigen Unfälle gab die Polizei keine Details bekannt.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.