01.11.2017, 10:24 Uhr

Vom Teig zur Semmel - eine spannende Geschichte

Michaela Diegruber von der HYPO Salzburg mit zwei fleißigen Bäckern
"Leuchtende Kinderaugen, motivierte Hände und ein bisschen Chaos in der Küche: Backen macht Kindern Freude." In Christina's Backstube in Tamsweg gingen Kinderbäcker ans Werk. 

Viele Kinderaugen schauten neugierig der bekannten Bäckerin und Backbloggerin Christina Bauer bei der Zubereitung des Teiges zu. Dann warn die kleinen Bäckerinnen und Bäcker selber an der Reihe und formten daraus Semmeln und Schnecken. Natürlich durfte vom Teig auch ein bisschen genascht werden. 

Die Backstunde verpackte Christina in eine spannende Geschichte. So musste der Teig "zuerst schlafen gehen", bevor er ausgewalkt und geformt wurde. 

Schließlich kamen aus dem Ofen köstliche Weckerl, die sich wirklich sehen lassen konnten. Stolz waren die Mädchen und Buben über die eigenen Backkünste. Und da Selbstgemachtes sowieso immer am Besten schmeckt wurden die eigenen "Kunstwerke" auch gleich ausgiebig gekostet und verzehrt. 

Eingeladen in Christina's Backstube wurde von der Tamsweger Filiale der HYPO Salzburg. Diese bereitete damit ihren kleinen Kunden gemeinsam mit dem Müttern und Freunden einen fröhlichen Nachmittag beim Backen mit Christina. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.