13.06.2017, 17:00 Uhr

Zwei Mathe-Profis der Volkschule Tamsweg

Jonas Steinwender und Niklas Gautsch. (Foto: VS Tamsweg/Wieland)
TAMSWEG. Das "Känguru der Mathematik" – ein von Australien ausgehender Wettbewerb im mathematischen Bereich – ist mittlerweile zu einem jährlich stattfindenden internationalen Ereignis aufgestiegen. Auch in diesem Jahr gab es allein an Salzburgs Volksschulen rund 2.000 Teilnehmer, wie von Seiten der Volksschule Tamsweg informiert wurde. Schülerinnen und Schüler können daran freiwillig teilnehmen. Der Wettbewerb soll die mathematische Bildung fördern und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Freude und Spaß an der Mathematik vermitteln. In dem 60-minütigen Test geht es nicht nur ums Rechnen, sondern auch um logisches Denken und räumliches Vorstellungsvermögen.

Erfolge der VS Tamsweg

Einige Klassen der Volksschule Tamsweg haben sich auch dieses Jahr wieder daran beteiligt. Große Erfolge konnten die Schüler Niklas Gautsch aus der 3a Klasse und Jonas Steinwender aus der 2b Klasse verzeichnen. Über einen längeren Zeitraum hinweg haben sie sich mit ihren Lehrkräften in diese Art des mathematischen Denkens eingearbeitet und schlussendlich große Freude daran entwickelt, was ihnen letztlich den Landessieg eingebracht hat. Niklas Gautsch erhielt den Landessiegertitel in seiner Kategorie und Jonas Steinwender erreichte den zweiten Platz in seiner Altersgruppe. Am 31. Mai 2017, durften die beiden ihre Auszeichnungen und Urkunden in Salzburg entgegennehmen.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.