12.06.2018, 14:58 Uhr

Das sind die drei künftigen Landtagsabgeordneten aus dem Lungau

Manfred Sampl, Landtagsabgeordneter der ÖVP.

Manfred Sampl (ÖVP), Wolfgang Pfeifenberger (ÖVP), Ernst Lassacher (FPÖ). Nicht mehr im Landtag als Abgeordnete vertreten sind in der kommenden Legislaturperiode Gerd Brand (SPÖ) und Ernst Rothenwänder (FPS).

LUNGAU. Ein bekanntes Abgeordnetengesicht und zwei neue aus dem Lungau sitzen künftig auf der Bank im Salzburger Landtag, wo sie den Lungau vertreten werden. Die Liste wurde heute Nachmittag per Landes-Kommuniqué veröffentlicht.

Zwei Mandatare der ÖVP

Manfred Sampl, der Bürgermeister aus Sankt Michael, bekleidet eines der landesweit insgesamt 15 ÖVP-Mandate. Neu aus dem Lungau und auch für die ÖVP im Landtag ist künftig Wolfgang Pfeifenberger aus Tamsweg.

Ein FPÖ-Mann

Der dritte Lungauer im Bunde ist der FPÖ-Bezirkschef Ernst Lassacher aus Sankt Michael, der eines des insgesamt sieben freiheitlichen Landtagsmandate bekleiden wird.

Brand und Rothenwänder nicht mehr Abgeordnete

Gerd Brand, Bürgermeister in Sankt Margarethen, der zuletzt ein Mandat der SPÖ bekleidet hatte, wird künftig nicht mehr im Landtag vertreten sein. Die Lungauer Sozialdemokratie ist somit im neuen Salzburger Landtag, wo acht Mandate für die Roten vorgesehen sind, nicht personell vertreten.
Ebenfalls ausgeschieden ist Ernst Rothenwänder (FPS) aus Zederhaus. Seine Partei hat den Einzug in den Salzburger Landtag bei den letzten Wahlen verpasst.
Ohne Lungauer Gesicht, aber desweiteren mit Abgeordneten im Landtag vertreten sind neben der ÖVP, SPÖ und der FPÖ die Neos mit drei Personen sowie die Grünen, die ebenfalls drei Mandate bekleiden.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Neuigkeiten aus deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.