17.01.2018, 04:00 Uhr

Eigene Piste für Schitourengeher

Begeistert von der Schitouren-Piste sind die Schitouren-Fans Peter, Sepp und Peter. (Foto: BB Lungau)

In Schönfeld (Gemeinde Thomatal) wurde für Schitourengeher eine eigene Piste geschaffen, die wie wir meinen eine lohnende Aufstiegs- und Abfahrtsmöglichkeit ist.

THOMATAL. In vielen Schigebieten ist das gehen auf den Pisten nicht mehr möglich. In Schönfeld können Anfänger wie Genießer über eine eigens präparierte Piste Schitouren gehen. Ausgehend vom Almstüberl in Schönfeld über die Schilcheralm zur Klönigscharte, das ist die Piste, die eigens für Schitourengeher präpariert wird. Auf rund zwei Kilometer Länge und cirka 15 Meter Breite werden 500 Höhenmeter bewältigt. Die Piste ist ideal für Anfänger und Genuss-Schitourengeher und ist als frühere Verbindung zur Karneralm bekannt. Der Aufstieg lohnt sich, wird man doch oben mit einer Rundumsicht auf die Bergwelt des Lungaus, wie den Preber, Hochalmspitze, die Ankogelgruppe und nach Süden bis zu den Julischen Alpen belohnt. Die Piste als Aufstiegsroute ist für Anfänger ebenso geeignet, wie für Genuss-Schitourengeher, also auch für Paare und Familien geeigent. Auch Hunde an der Leine sind willkommen. Die Piste ist ganztägig, während der Tageslicht-Zeit, nutzbar. Am Abend wird präpariert, in der Dunkelheit sollte man die Piste meiden.

Weitere Touren möglich

Ermöglicht wurde die Piste durch den Willen aller Beteiligten, wie Gemeinde, Grundbesitzer und Unternehmer am Schönfeld. Sie bietet auch die Möglichkeit, weitere beliebte Ziele zu erreichen, wie das Schilchernock, der Große Königstuhl oder Mate Hans. Wer eine Ganztagestour mit drei Aufstiegen wagen will, der kann über diesen Weg auch den Kleinen Königstuhl erreichen.

Mittelpunkt Almstüberl

Das Almstüberl, mit Parkplatz direkt neben dem Lift, der eigens präparierten Winterwanderspur Richtung Bundschuh, und der Piste gelegen, ist Ausgangspunkt wie Zielpunkt der Touren und auch Treffpunkt für Familienmitglieder und Freunde, die Schneeschuhwandern, Langlaufen oder die weiteren Möglichkeiten, wie Schifahren, in Schönfeld genießen wollen. Nach erlebnisreichen Stunden kommt man im Almstüberl noch zum gemütlichen, gemeinsamen Fach- und Erlebnisaustausch zusammen. Nach der Schitour und der Abfahrt auf der präparierten Piste ist auch eine Andacht in der Josefskapelle möglich.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
11.621
Jo Hermann aus Spittal | 19.01.2018 | 11:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.