14.09.2014, 20:40 Uhr

FC Hallein verspielte Sieg in letzter Minute

Der Regen machte den Kickern einen Strich durch die Rechnung. Gleich drei Tennengauer Spiele mussten abgesagt werden.

Hallein: Wieder einmal war es die Auswärtsstärke des FC Hallein, die das PUnktekonto erhöhte. Der FC war zu Gast im Pinzgau bei FC Zell am See. Ein rassiges Spiel in dem die Halleiner schnell in der siebenten Minute durch Alexander Pilaj mit 0:1 in Führung gingen. Die Halleiner marschierten weiter vorwärts und wurden in der 23. Minute mit dem 0:2 durch Thomas Miller belohnt. Mit den Köpfen wohl etwas zu früh in der Kabine konnten die Zeller noch vor der Pause den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Hälfte Zwei hatte es dann in sich. Spielerisch kein Leckerbissen aber viel Hektik am Platz. In der 60. Minute sah Fatih Yüksel nach seiner zweiten Gelben Gelb/Rot und in der 61. sah Torschütze Miller nach zweimaliger Kritik auch seine zweite Gelbe was Gelb/Rot bedeutete. Die Halleiner hatten sich binnen einer Minute selbst geschwächt und stand nur noch zu Neunt am Platz. Es schien so, als könnten die Halleiner den knappen Vorsprung über die Runden bringen. Letzlich geschah es in der 90. Minute, dass die Zeller den Ausgleich und somit die Punkteteilung erzwangen.

Eine starke Vorstellung lieferte der SK Adnet in der Landesliga zu Hause gegen St.Johann ab. Die Adnter waren bis zu diesem Spiel noch sieglos, und der erste Sieg musste einfach her. Genau nach diesem Motto liefen die "Lugmayr Elf" auch auf den Platz. In der fünften Minute war Christoph Ebner zu Stelle und erzielte das 1:0. Die Adnter kämpften und spielten einen konsequenten und effektiven Fussball. Andreas Schnöll erhöhte in Minute 18. zum 2:0. In der 38. Minute das 2:1 durch einen Elfmeter der St.Johanner. Noch vor der Pause war Florian Wild zur Stelle und erzielte den 3:1 Halbzeitstand. In Hälfte zwei steckten die Adnter kein bisschen zurück und es war abernmals Widl mit seinem zweiten Treffer in der 52. Minute, der auf 4:1 erhöhen konnte. Den Schlusspunkt setzte Matthias Brunauer in der 84. Minute und traf zum 5:1 Endstand und hochverdienten Sieg der Adneter.

Weitere Ergebnisse:
Union Hallein - Grödig 3:3
St.Koloman - Seekirchen 2:2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.