15.03.2017, 17:57 Uhr

Fußballmeisterschaft startet wieder

Meisterschaftsbeginn für die Landesliga am 18. März

Der Meisterschaftsstart in den verschiedenen Spielklassen des SFV mit Lungauer Beteiligung findet kommendes Wochenende statt. Als erste Teams sind der USK St. Michael (Auswärts gegen Adnet) und der SC Tamsweg (Heimspiel gegen Grödig 1b) in der Landesliga aktiv.

Der USK St. Michael, bei dem es über die Winterpause keine personellen Änderung gab, hat sich eine Platzierung unter den ersten Sechs zum Ziel gesetzt. Derzeit liegen die Oberlungauer auf dem sechsten Rang, der Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz beträgt jedoch nur 6 Punkte.
Beim SC Tamsweg, bei dem Zoran Draca mit einer Verletzung länger ausfällt, gab es keine Kaderänderung. Als Meisterschaftsziel gilt ein Platz im Mittelfeld um nicht im 70. Vereinsjahr in den Abstiegskampf verwickelt zu werden.

Am 25. März beginnt auch der Spielbetrieb in der 1. Klasse Süd mit den Teams von USC Ramingstein (Auswärts in Taxenbach) und USV Zederhaus Heimspiel gegen (FC Zell am See 1b).
Der USC Ramingstein hat mit Stefan Moser und Simon Rauter zwei ehemalige Tamsweger Nachwuchsspieler neu im Kader. Den Verein verlassen haben Herwig Huttegger (nach Mariapfarr) und Alen Karabegovic (nach Muhr). Meisterschaftsziel ist der Verbleib in der oberen Tabellenhälfte.
USV Zederhaus hat mit Markus Pichler einen neuenTormann. Auf Grund der angespannten Kadersituation wären derzeit Spielerausfälle schwer zu verkraften. Auch hofft man auf den Einsatz von Goalgetter Daniel Pfeifenberger nach seiner Verletzung. Ein Platz im Mittelfeld ist das Meisterschaftsziel.

Der Meisterschaftsbetrieb der 2. Klasse Süd startet am 1. April. Für USK Muhr und USC Mauterndorf gibt es Auswärtsspiele. Mariapfarr ist in der ersten Frühjahrsrunde spielfrei.
Das Ziel des USK Muhr ist, auch am Ende der Meisterschaft Tabellenerster zu sein. Daß es nicht leicht sein wird weiß man, muß man doch gegen die unmittelbaren Gegner um den Meistertitel dreimal auswärts antreten. Mit den Neuzugängen Michael Ferner und Alen Karabegovic hat man aber den Spielerkader verstärkt.
Der USC Mariapfarr hat sich mit Herwig Huttegger aus Ramingstein verstärkt und strebt in der Frühjahrsmeisterschaft eine Rangverbesserung (dzt. Rang 5) an.
Beim USC Mauterndorf gibt es keine personellen Veränderungen, aber einige Spieler die im Herbstdurchgang verletzt waren stehen wieder zur Verfügung. Das Meisterschaftsziel ist eine Platzierung unter den ersten Vier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.