28.11.2016, 09:52 Uhr

Josef Rehrl holt seine elften Tischtennis-Bezirksmeistertitel

Bezirkssieger Josef Rehrl. (Foto: Michael Srutek)

Reinhard Grasshof (St.Lambrecht) sichert sich den Titel im Hobby-Einzel; Michael Taferner (Tamsweg) gewinnt in der Jugendklasse.

TAMSWEG. Zwölf Meisterschaftsspieler und 16 Hobby-Damen bzw. Hobby-Herren duellierten sich am Wochenende um die Tischtennis Bezirksmeistertitel in den verschiedenen Klassen. Gespielt wurde am Samstag in der Sporthalle der LBS Tamsweg. Das spielerische Niveau war durchwegs gut. Auch der Nachwuchsbewerb zeigte, dass es genügend Talente gibt, die die schnellste Rückschlagsportart der Welt auch in der Zukunft im Lungau gut vertreten können. Als bester TT-Spieler des Lungaus konnte wieder einmal Josef Rehrl die Wandertrophäe in Empfang nehmen, nachdem er im Finale seinen Mannschaftskollegen Jürgen Dück nie ins Spiel kommen lies und sich in souveräner Manier seinen elften Meistertitel holte. Damit konnte er den bisherigen Rekordmeister Josef Pöllitzer an Siegen einstellen. Die Ergebnisse der einzelnen Klassen:

Herren Einzel:

1. Josef Rehrl (Salzburg)
2. Jürgen Dück (Tamsweg)
3. Martin Lohfeyer (Tamsweg)
4. Hans Jürgen Neumann (Rennweg)

Herren Doppel:

1. Jürgen Dück/Johann Meißnitzer (Tamsweg)
2. Martin Lohfeyer/Josef Huber (Tamsweg/St.Michael)
3. Gerhard Ferner/Karl Stöckl (Tamsweg)
4. Hans Jürgen Neumann/Stefan Stöckl (Rennweg/Tamsweg)

Jugend Einzel:

1. Michael Taferner (Tamsweg)
2. Nico Pfeifenberger (St.Michael)
3. Tobias Penker (Unternberg)
4. Sebastian Eder (Unternberg)

Hobby Einzel:

1. Grasshof Reinhard (St.Lambrecht)
2. Frank Doppler (St. Michael)
3. Erwin Polanc (St. Lambrecht)
4. Rene Gusterer (St. Lambrecht)

Hobby Doppel:

1. Sebastian Eder/Franz Wallner (Unternberg/St.Lambrecht)
2. Nico Pfeifenberger/Frank Doppler (St.Michael)
3. Michael Taferner/Thomas Pfeifenberger (Tamsweg/St.Michael)
4. Stefan Macheiner/Roland Macheiner (St.Michael)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.