12.09.2014, 16:37 Uhr

Matthias Walkner baut auf Sand

Nach 15 langen Jahren ohne österreichische Beteiligung ist der Tennengauer Motocrossfahrer Matthias Walkner im Jänner am Start der Rallye Dakar.

Kuchl:
Heinz Kinigadner war vor 15 Jahren am Start der wohl bekanntesten Rallye der Welt, nun ist Kinigadner an der Seite des Kuchlers Matthias Walkner, Motocrossweltmeister im Jahr 2012, der im Jänner 2015 diese Rallye in Angriff nehmen wird.

Walkner wird einer von acht Fahrern des KTM Teams sein, welches in den letzten Jahren die Rallye dominiert hat. Für Walkner ist es Prämiere und fährt im selben Team wie der Titelverteidiger Marc Coma. Walkner kann aus diesem "Abenteuer" nur lernen und vielleicht auch als Rookie überraschen.

Als Vorbereitung auf die Extrembedingungen wird Walkner eine Rallye in Marokko und ein Trainingslager in Spanien absolvieren, bevor es vom 04.-17 Jänner 2015 an das Projekt "Dakar" geht,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.