11.06.2017, 10:28 Uhr

Muhr steigt auf

Ramingstein (blau) Unentschieden zum Saisonausklang.

Drei Lungauer Siege zum Meisterschaftsende

USC Ramingstein - UFC Altenmarkt 1b 2:2 (0:0), Tore: Thomas Winkler (82.), Eigentor (91.), 220 Zuschauer; Über achtzig Minuten war es eine ruhige Partie - die letzten zwölf Minuten hatten es in sich - zweimal Führung der Heimmannschaft - zweimal der Ausgleich durch die Pongauer. Je ein Treffer beider Mannschaften fiel in der Nachspielzeit. Die Lungauer beenden damit die Saison auf den 9. Tabellenplatz. In der Halbzeitpause wurden der Trainer Sebastin Tosch und der Spieler Heinz Kocher, beide beenden ihre Tätigkeiten, verabschiedet.
USV Zederhaus - SV Lend 2:0 (1:0), Tore: Florian Moser (9.), Daniel Pfeifenberger (50.), 87 Zuschauer; Ein ungefährdeter Heimsieg zum Saisonausklang und damit der gute fünfte Tabellenplatz in der Meisterschaft. Für Lend bedeutet diese Niederlage den Abstieg in die 2. Klasse.
SV Mühlbach/Hkg. - USK Muhr 1:3 (1:2), Tore: Christian Griessner (24., 55.), Alen Karabegovic (42.),199 Zuschauer; Zum Saisonabschluß gab es noch einen verdienten Auswärtssieg für die Lungauer, dem neuen Meister und Aufsteiger in die 1. Klasse Süd.
USC Mariapfarr - FC Annaberg-Lungötz 5:1 (2:1), Tore: Andreas Lasshofer (2.), Bernhard Mandl (32.E., 64., 78.), Michael Mandl (92.), 80 Zuschauer; Mariapfarr feiert zum Meisterschaftsabschluß einen Kantersieg und beendet das Spieljahr auf dem 7. Tabellenplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.