13.10.2014, 11:40 Uhr

Radrennen Stadl-Flattnitz: Schnellsten waren Nadja Prieling und Christoph Zaller

Die Tagesschnellsten: Nadja Prieling (Steinbach Bike Team) und Christoph Zaller (Team Dowe Sportswear & GLS). (Foto: RC Pekomo)
Der Obmann des "RC Pekomo Stadl/Mur", Klaus Perlet konnte bei schönem Spätsommerwetter vor kurzem 158 Teilnehmer beim 23. Radrennen Stadl-Flattnitz begrüßen.  Bei diesem Jubiläumsradrennen feierte der RC Pekomo sein 25-jähriges Bestehen. Neben den vielen Hobbyklassen wurden bei diesem populären Rad-Einzelzeitfahren ein Teil des Kärntner Legrand-Jedermanncup 2014 und die Steirische Meisterschaft im Zeitfahren der Masterklassen ausgetragen.

Der Lungauer Physiotherapeut Christoph Zaller aus St. Margarethen vom Team Dowe Sportswear & GLS fuhr mit seiner Tagesbestzeit von 27:51;00 Min. nahe an den Streckenrekord auf die Flattnitz. Auch Pfeiffenberger Horst (Team Radsport Sampl) gewann seinen MTB Klasse und Glanzer Harald vom Team Preberlauf dominierte die Allgemeine Klasse bei den Rennrädern. Die Jugendklasse der Mountainbiker gewann der Flachauer Erik Engel und Zaller Christoph belegte einen 2. Platz in der Allg. Klasse der Biker.

Die Klassensieger:  Engel Erik, Thallinger Anja, Kerschbaumer Sigrun, Staudacher Anja, Pfeiffenberger Horst, Pichler Gerald, Reif Andreas, Thallinger Irene, Prieling Nadja, Griesser Herbert. Plank Burkhard, Zipper Martin, Zaller Christoph, Glanzer Harald, Zimmermann Daniel, Marbler Stefan, Rath Edith, Gruber Christian,  Pertl Gebhard, Pertl  Gerhard, Sabransky Günther, Taucher Johann, Dr. Mag. Fink Alois, Staudacher Karl.

Die Mannschaftswertung gewann der SC Mirnock aus Kärnten und Vereinsmeister 2014 des RC Pekomo wurde abermals Plank Burkhard aus Oberwölz.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.