05.10.2014, 12:13 Uhr

St. Michael gewinnt weiter

SC Tamsweg - SK Bischofshofen 2:0 (1:0), 220 Zuschauer; Die ersatzgeschwächten Tamsweger verloren das vierte Spiel in Serie und fallen auf Tabellenplatz sieben zurück.

USK St. Michael - SC Leogang 3:1 (1:0), 200 Zuschauer, Tore: Michael Ferner (14.), Marcel Bernhofer (69.), Thomas König (93.); Die Heimmannschaft die einigen Stammspieler ersetzen mußte, hatte gegen die Gäste aus dem Pinzgau mehr Mühe als erwartet um zu den vollen Punkten zu kommen. So konnte man von Glück sprechen, in den ersten drei Minuten nicht schon zwei Gegentore zu erhalten. DasSpiel wurde von beiden Mannschaften mit volen Einsatz geführt und verlief während der gesamten Spielzeit ausgeglichen. Nach dem Anschlußtreffer in der 75. Minuten drängten die Gäste auf den Ausgleich, aber die St. Michaeler Hintermannschaft, allen voran Torhüter Stumbecker, konnte mehrmals in höchster Bedrängnis klären. Ein wichtiger Heimsieg der den Ausbau der Tabellenführung bedeutet.

SC Mittersill - USV Zederhaus 2:0 (1:0), 100 Zuschauer; Zederhaus bleibt mit dieser Niederlage weiterhin am Tabellenende.

USK Filzmoos - USC Mauterndorf 0:3 (0:1), 50 Zuschauer, Tore: Cornelis Byt Vuur (24.), Roland Kremser (86. E.), Reinhard Wallner (92.); Mauterndorf holte drei wichtige Auswärtspunkte und bleibt Tabellendritter.

USC Flachau - USK Muhr 7:0 (5:0), 80 Zuschauer; Muhr war im Pongau chancenlos und bleibt Tabellenletzter. Eine Steigerung im nächsten Heimspiel gegen Ramingstein ist bitter nötig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.