05.10.2014, 13:18 Uhr

Strenge Strafe für USV Zederhaus

Der USV Zederhaus wurde bei der letzten Sitzung des Straf- Melde- und Beglaubigungsausschuß des Salzburger Fußballverbandes mit einer drakonischen Strafe in der Höhe von eintausendfünfhundert Euro für das Fehlverhalten einiger Funktionäre bzw. Spieler nach dem Meisterschaftsspiel gegen St. Martin/L. gegenü ber dem Schiedsrichterteam belegt.

Daß es bei Fußballspielen leider hin und wieder zu unschönen Szenen von Seiten einiger sogenannter "Fans" kommt ist hinlänglich bekannt und strikt abzulehnen. Daß sich aber Spieler und Funktionäre die für Ordnung sorgen sollten, an solchen Aktionen beteiligen unverzeihlich. Bleibt zu hoffen, daß mit dieser Bestrafung der Fall ausgestanden ist und man sich in Zederhaus wieder rein um den Fußball kümmern kann, zumal die derzeitige Situation den vollen Einsatz aller im sportlichen Breich fordert. Es ist zu erwarten, daß der SFV ein besonderes Auge auf das sportliche Auftreten des USV Zederhaus in den nächsten Spielen richten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.