23.10.2016, 09:38 Uhr

Tamsweg, Zederhaus und Muhr siegreich

St. Michael Remis

SC Tamsweg - SK Adnet 2:1 (1:0), Tore: Herbert Giegerl (20.), Georg Lanschützer (80.), 200 Zuschauer; Ein etwas glücklicher Heimsieg der Antrettertruppe im letzten Heimspiel des Herbstdurchganges, zu dem Goalie Bernhard Schiefer einen wesentlichen Beitrag leistete.

USK St. Michael - UFC Maria Alm 2:2 (0:1), Tore: Marcel Bernhofer (57.), Josef Doppler (79.), 250 Zuschauer; St. Michael dominierte zwar das Spiel, konnte aber die entscheidenden Tore nicht erzielen und ließ u.a. auch eine Großchance in den Schlußminuten ungenützt, daher reichte es im vorletzten Heimspiel nur einem Punkt.

SV Lend - USV Zederhaus 0:5 (0:3), Tore: Daniel Pfeifenberger (10., 26., 36.), Stefan Fünfleitner (69.), Lukas Baier (80.), 80 Zuschauer; nach einem Hattrick von Daniel Pfeifenberger in der ersten Spielhälfte holten die Lungauer ungefährdet drei Punkte.

USK Muhr - USC Mauterndorfer 6:1 (3:1), Tore: Philipp Maier (9.), Robert Schiefer (15.), Stefan Pagitsch (44.), Bernhard Pfeifenberger (54., 87.), Christian Grießner (71.) bzw. Roland Kremser (22.), 150 Zuschauer; Muhr dominierte in der kampfbetonten Partie und geht mit einem verdienten Heimsieg in die Winterpause.

USK Filzmoos - USC Mariapfarr 7:2 ((3:1), Tore: Josef Petzelberger (34.E., 49.E.), 50 Zuschauer;
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.