21.09.2014, 20:47 Uhr

Vorschau - Analyse

Zwei Lungauer Tabellenerste

Der USK St. Michael und der USC Ramingstein sind derzeit die Mannschaften der Stunde in ihren Liegen. St. Michael hat seit der ersten Meisterschaftsrunde kein Spiel mehr verloren und wartet derzeit Woche für Woche mit guten Leistungen auf. Ramingstein ist noch ohne Niederlage und hat nur ein Unentschieden zu verzeichnen. Für beide Mannschaften warten aber am Wochenende schwere Spiele gegen Tabellennachbarn, St. Michael in Pfarrwerfen und Ramingstein daheim gegen Flachau. Für Spannung ist gesorgt.
Der SC Tamsweg hat nach der mäßigen Darbietung im letzten Heimspiel Wiedergutmachung zu leisten und sollte im Heimspiel gegen Oberndorf wieder an die zu Meisterschaftsbeginn gezeigten Leistungen anknüpfen.
Zederhaus muß im Heimspiel gegen St. Martin/L. versuchen endlich wieder voll zu punkten. Mit Spannung kann man auch dem Derby zwischen Mauterndorf und Mariapfarr entgegensehen. Der USK Muhr hat im Heimspiel gegen Rußbach eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Bis auf St. Michael spielen alle Teams Samstag bzw. Sonntag im Lungau.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.