14.04.2017, 08:56 Uhr

Wintersportler-Glück "made in Weißpriach"

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, ÖSV-Pressechef Josef Schmid, Hans Fuchs, Sportminister Hans-Peter Doskozil, ÖSV-Generalsekretär Klaus Leistner. (Foto: (c) Ullr-Fux)

Der "Ullr-Fux" machte wieder Glücksbringer für die Events von B'hofen bis Flachau!

SALZBURG. Seit 52 Jahren, also seit seinem achten Lebensjahr, beschäftigt sich Hans Fuchs aus Weißpriach im Salzburger Lungau mit Talismanen für Wintersportler. "Ullr" heißen diese in der Szene und haben Hans auch seinen Spitznamen eingebracht, Ullr-Fux nämlich.

Von Flachau bis B’hofen!

Auch in der abgelaufenen Wintersaison 2016/2017 hat Hans Weltcup-Veranstaltungen, vor allem jene im Salzburger Land, besucht. Ob beim Damen-Nachtslalom in Flachau, beim Skispringen in Bischofshofen oder beim Super-G in Altenmarkt-Zauchensee – stets war der Weißpriacher dabei und hat an die Sportlerinnen und Sportler sowie an die ÖSV-Funktionäre und -Betreuer seine beliebten und geschätzten Ullr, die er übrigens selber herstellt, vergeben. „Natürlich gestalte ich die Ullr immer anlassbezogen“, erklärt Hans Fuchs. „Heuer beispielsweise habe ich einen Ullr mit dem Abbild des Doppelweltmeisters Stefan Kraft aus Schwarzach hergestellt. Seit Jahren trägt Stefan Ullr von mir bei sich“, freut sich Hans und ist sich sicher, dass Stefans Erfolg auch damit zusammenhängt.

Empfang am Kapitelplatz

Hans persönliches Highlight der Wintersportsaison war der große Sportlerempfang am Kapitelplatz in Salzburg am 8. April, wo alle ÖSV-Medaillengewinner der diesjährigen WM gefeiert wurden. Hans ist mittlerweile so bekannt in der Szene, dass er sich mitten unter den Sportlern, selbst in den separierten Bereichen, frei bewegen darf. „Eine große Ehre für mich“, freut sich Hans, der stets gute Kontakte zu den ÖSV-Spitzen pflegt.

Hans Fans werden mehr

Übrigens: Auch die Chefredakteurin der Bezirksblätter Salzburg, Stefanie Schenker, besitzt einen Ullr aus Weißpriach. „In Wagrain beim Nostalgie-Skirennen im März habe ich ihr einen an ihr nostalgisches Outfit gehängt“, erzählt Hans. Er ist stolz darauf, dass seine Fans Jahr für Jahr mehr werden. "In der Zeitung bin ich ja immer nur mit den Weltstars. Besonders freut es mich aber, dass auch viele Lungauerinnen und Lungauer und die heimischen Sportvereine gerne zu mir kommen, einen Ullr von mir haben wollen und diesen als Talisman schätzen", erzählt Hans Fuchs.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.