21.07.2017, 16:34 Uhr

Aluminiumkleider für Lungauer Häuser

Haus Egger in Tamsweg. (Foto: haushaut-Pohl GmbH)

"Haushaut" setzt auf Referenzprojekte ihrer Aluminiumbekleidungen für Dach und Fassade im Lungau.

Vor drei Jahren startete Eduard Egger, Vertriebsleiter und Österreich-Chef, den Verkauf von Haushaut – Die Haut aus Aluminium – in Tamsweg. Grund für den Entschluss zum Standort Tamsweg war, dass das Produkt ideal für Dächer und Fassaden sei, die extremste Wetterbedingungen (Schnee, Frost, Wind) aushalten müssen. "Wir sind Lieferant von hochwertigen Aluminiumbekleidungen für Dach und Fassade. Das besondere an der 'haushaut' ist, dass die Verbindung des Grundmaterials (Aluminium) mit der Verlegetechnik (Falz in Falz) fast unzerstörbar ist", erklärt der, in Tamsweg zur Schule gegangene, Geschäftsführer Andreas Palli. "Das 'haushaut'-Dach bietet langfristigen Schutz: Kein Rosten, kein Brechen, kein Abwittern, kein Nachstreichen, was im härtesten Klima der Welt in Kanada schon über 40 Jahre bewiesen wurde."
Dem Tamsweger Eduard Egger ist es besonders wichtig, viele Referenzprojekte im Lungau umzusetzen. "Für den designorientierten Neubauer sind die Alu-Flachpanelle die richtige Lösung", rät Andreas Palli.

Handwerker aus ganz Europa kommen

Bei Haushaut hat man sich dazu entschlossen, Tamsweg nun als Schulungscenter für den deutschsprachigen Raum zu entwickeln. Mit dem völlig innovativen Handwerkerschulungskonzept Ski&School wird der Lungau von Handwerkern aus ganz Europa besucht. Aus diesem Grunde ist es dem Tamsweger Eduard Egger besonders wichtig, viele Referenzprojekte im Lungau umzusetzen. Einige, bereits fertiggestellte Projekte sind: Kanada Dach am Pötschingweg 24 in Tamsweg; Fassadenbekleidung in der Obere Postgasse 1 in Tamsweg; Kanada Dach in Steindorf im Mauterndorf; (jb)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.