05.10.2017, 00:00 Uhr

Blogger aus dem deutschsprachigen Raum lernten den Lungau kennen

Mit allen Sinnen lernten die Blogger die Vorzüge des Lungaus kennen. (Foto: Ferienregion Lungau)

Die Ferienregion Salzburger Lungau lud zur Bloggerreise in den Biosphärenpark ein.

LUNGAU. Im Lungau könne man „Echt.Sein.“ und sich auf eine Entschleunigung des Alltages einlassen. Darüber ist man sich bei der Ferienregion Salzburger Lungau sicher. Um dies der Welt zu beweisen, lud die Ferienregion gemeinsam mit der "SalzburgerLand Tourismus GesmbH" Reichweiten starke Blogger aus Österreich und Deutschland in den Unesco-Biosphärenpark ein. Das Motto dieser Bloggerreise vom 15. bis 17. September lautete „Raufkommen zum Runterkommen“.

"Große Reichweiten erzielt"

"Wie erlebnisreich Urlaub im eigenen Land sein kann und dass das Gute oft so nahe liegt, dies haben wir den eingeladenen Bloggern beweisen können", lautete die Conclusio von so die Ferienregion-Geschäftsfüherin Madeleine Pritz. "Im Rahmen dieser Recherche konnten große Reichweiten in der Onlinewerbung erzielt, aber auch unsere Marke Salzburger Lungau gestärkt werden. So wurde auf den Social Media Plattformen fleißig gepostet und Storys erstellt“, ergänzt Pritz.

Umfassendes Programm

Gezeigt und geboten wurden den BloggerInnen vieles: So etwa war das Brotbacken mit "Christina" aus Göriach ein Fixpunkt. Bei der Kneipp-Wanderung durch den Wasserweg "Leisnitz" mit Hans Lüftenegger vom "Alm.Gut" und einer Qi-Gong-Einheit mit Johann Sampl sen. vom Gasthof Schlögelberger konnten die Sinne aktiviert und der Naturraum bewusst wahrgenommen werden. Der Sprung in den Naturteich beim Spa & Vitalresort Eggerwirt in Sankt Michael und das Morgentautreten ließ den Geist wach werden. "Kräuterfee Flora" vom Landgasthof Löckerwirt in St. Margarethen führte die Blogger zudem in das Wissen der Heilpflanzen ein. Sowohl bei Gunther Naynar in Göriach sowie als auch beim Löckerwirt wurde den Gäste einen Einblick in artgerechte Tierhaltung gewährt. Die Quellwasserwanderung in Lessach zum Thema "Still oder Prickelnd" mit Bisophärenpar-Fex Bettina (Deiländerwirt in Lessach) war laut den Schilderungen der Ferienregion-Lungau-Mitarbeiterinnen vor allem für die deutschen Blogger aus der Stadt ein Highlight. Im Zuge dessen wurde auch die Auszeichnung „Unsco Biosphärenpark“ bzw. die Bedeutung dieses Prädikats für den Lungau greifbar aufgezeigt werden. Zum Abschluss gastierte die Blogger-Reisegruppe im Romantikhotel Wastlwirt in St. Michael, wo in der Schauküche "Rauchkuchl" Schmankerl am offenen Feuer zubereitet wurden, bevor im historischen Gewölbekeller Wein verkostet wurde.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.