09.06.2017, 13:34 Uhr

Günther Eßl gibt Geschäftsleiter-Funktion ab

Generaldirektor Günther Reibersdorfer, Dir. Günther Eßl. (Foto: RB Tamsweg)

Der Vorstand der Raiffeisenbank Tamsweg eGen nominierte Prokurist Georg Eberharth als Nachfolger

TAMSWEG. Am 1. Juni fand die Generalversammlung der Raiffeisenbank Tamsweg eGen im Gasthof Gambswirt in Tamsweg statt. Im Geschäftsbericht blickte Dir. Günther Eßl auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Tamsweg betrug rund 260 Millionen Euro, und trotz des schwierigen Umfeldes konnte ein erfreuliches Betriebsergebnis erzielt werden, wie die Raiffeisenbank mitteilte. Dieser Erfolg beruhe – laut der Bank – "auf dem Einsatz von mehr als 30 gut ausgebildeten und sehr engagierten MitarbeiternInnen, die in den verschiedenen Spezialgebieten den Kunden für Beratung und Service zur Verfügung stehen."

Wechsel an der Spitze

Dir. Günther Eßl gab außerdem bekannt, dass er die Geschäftsleitung nach 37-jähriger Tätigkeit, davon 36 Jahre als Geschäftsleiter, mit 1. Jui 2017 abgeben werde. Weiterhin in der Geschäftsleitung verbleibt Karl Stöckl; zum Nachfolger Eßls wurde von Seiten des Vorstandes Prokurist Georg Eberharth nominiert. Generaldirektor Günther Reibersdorfer verlieh Eßl die goldene Raiffeisen-Nadel, die höchste vom Raiffeisenverband zu vergebenden Auszeichnung.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.