Bezahlte Anzeige

Schlüssel drinnen, selber draußen – alternative Schließsysteme als innovative Lösung

Ein jeder kennt wohl ein Szenario wie dieses: Während der heißen Sommertage reißt man in der Stadtwohnung schon frühmorgens die Türen und Fenster zum Lüften und Abkühlen auf. Schließlich lockt einen dann die Sonne doch aus der Wohnung. Man geht ein paar Schritte vor die Tür, ein Windstoß, eine Unbedachtheit – Zack! Die Tür fällt ins Schloss. Und der Schlüssel? Der liegt auf dem Küchentisch.
Der Ärger ist groß in solchen Situationen. Wer sich ausgesperrt hat und keinen Zweitschlüssel zur Hand hat, muss den Schlüsseldienst rufen. Preise ab 150€ machen das zu einem teuren Vergnügen. Manche Haushaltsversicherungen decken diese Leistung ab, meist tragen die Bewohner die Kosten allerdings selbst. Wer ein vergessliches Gemüt hat und das nötige Pech dazu, für den kann sich auf die Dauer eine ganz ordentliche Menge an Zusatzkosten anhäufen.
Nicht minder problematisch ist der Verlust des Schlüssels: Wird etwa die Handtasche mitsamt Schlüssel und Portemonnaie gestohlen, ist neben dem Aufsperrdienst auch ein Tausch des Schlosses erforderlich.
Daher werden auch für Privathaushalte elektronische Schließsysteme immer beliebter, die gänzlich ohne Schlüssel auskommen. Diese Schlösser lassen sich nachrüsten und werden entweder mittels einer Zahlenkombination oder einem Fingerabdruck-Scanner geöffnet. Schluss also mit dem Verlieren oder Vergessen der Schlüssel.
Entwickelt werden solche Schlösser u. a. auch bei uns in Österreich. SOREX Schließsysteme, ein Unternehmen mit Sitz in Wiener Neustadt, bietet als einziges Unternehmen einen verstellbaren Zylinder mit elektronischer Verriegelung, der in nahezu alle Arten von Türen passt. „Unsere Systeme sind einfach zu montieren und preislich für den Privathaushalt konzipiert. Wer sich zwei Mal aussperrt, hat den Preis locker wieder gespart“, sagt Christian Csank, Geschäftsführer von SOREX.
Elektronische Schließsysteme sind als Alternative im Kommen. Und das nicht nur bei Menschen, die um ihre Schussligkeit wissen.

Autor:

Benjamin Greenberg aus Margareten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.