Margareten - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

5_Wat_Bukowsky

Im Turnsaal aufgewachsen

Die Geschichte und die Geschichten rund um den WAT Margareten (fb). Der Wiener Arbeiter Turn- und Sportverein (WAT) ist Österreichs größter Allround-Sportverein. 170 Sportstätten, professionell ausgebildete Trainer und rund 500 Sportangebote sorgen für Bewegung in Wien. Für Elisabeth und Alfred Prager war Sport stets ein wichtiges Thema. Kein Wunder, dass Elisabeth heute WAT-Obfrau von Margareten ist. Auch in Alfred Pragers Familie wurde Bewegung stets groß geschrieben: „Mein Vater hat als...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
IMG_6095

„Die Schwachen verlieren!“

Das Finanzamt in der Kriehubergasse wird seine Pforten bald für immer schließen (wolff, sm). Für erhebliche Unruhe sorgt seit einiger Zeit das Gerücht, dass das Finanzamt in der Kriehubergasse 24-26 im Zuge der vom Finanzministerium angekündigten Sparmaßnahmen geschlossen werden soll. Die BEZIRKSZEITUNG nimmt sich der Sorgen und Probleme der Margaretner an und ging natürlich auch dem Gerücht um die Schließung des Finanzamtes nach. Und siehe da – wir erfuhren, dass dieser Standort tatsächlich in...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
5_Skyscraper5_Grüne5 3
2

Skyscraper 5 – das Festival

Am 18. 9. geht die Zweitauflage des rockigen Events über die Bühne (sm). Bezirksvorsteher-Stellvertreter Peter Dvorsky will die Jugend mit einer „g’scheiten Veranstaltungs-Location“ beglücken. Als Vorgeschmack gibt es nun eine Wiederholung des Skyscraper-Festivals. Schon lange fordert BV-Stv. Peter Dvorsky eine Veranstaltungslocation, in der auch rockige Events gespielt werden können. Der Bezirkspolitiker, der viele Jahre selbst in der Musik- und Kulturevent-Branche tätig war, hat nun...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
5_JVP

Ein-Mann-Selbsthilfegruppe

Simon Ujvary lebt mit einem Stoma und berät ebenfalls Betroffene (siv). Die Junge Volkspartei (JVP) Margareten hat dieses Mal im großen Teich der Selbsthilfegruppen gefischt und fand einen besonders engagierten Kämpfer. Seit etwa 25 Jahren lebt Simon Ujvary mit einem künstlichen Darmausgang, einem Stoma. Seit zehn Jahren ist er Leiter der Stoma-Selbsthilfegruppe. „Ich bin da eher zufällig reingeraten. Es wurde ein neuer Leiter gesucht, und mich haben die anderen Mitglieder überredet, es zu...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
DSC_0137

Mehr Licht für den Untergrund

Die Renovierungsarbeiten in den Stationen der „UStraB“ schreiten sichtbar zügig voran (sh). Insgesamt fünf Stationen werden bis Herbst 2011 komplett saniert sowie hell und freundlich gestaltet. Finanziert wird die Sanierung aus Mitteln des Wiener Konjunkturpakets. Die Wiener Unterflurstraßenbahn war eine der großen Innovationen der Wiener Verkehrspolitik in den 1960er Jahren. Inzwischen sind einige der Stationen allerdings etwas in die Jahre gekommen. Am 23. August präsentierten die Gemeinde...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
DSC_0012
4

Familienbezirk Margareten

Das Wohl der Kinder und deren Eltern liegen dem 5. Bezirk bes onders am Herzen (siv). Kinder und Familie nehmen im 5. Bezirk einen besonders großen Stellenwert ein. Unter dem Motto „Margareten ist Familie“ hat die Bezirks-SP letzten Donnerstag einen etwas anderen Bezirksplan präsentiert. „Mini Margareten“ bietet einen Überblick über alle Einrichtungen für Familien mit Kindern im 5. Bezirk. Das reicht von allen Kindergartenstandorten über Spielplätze und Parks sowie Kinderarztpraxen bis hin zu...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
DSC_0007

Händler: Bezahlt wird nicht!

Die Kabarettistin spielt ab Mitte September eine resolute Kämpferin (siv). Besser hätte die Rolle der Antonia in Dario Fos Komödie wohl nicht besetzt werden können, als mit der Margaretnerin Andrea Händler. Ihr nimmt man die rebellierende Arbeiterin sofort ab. Mit Dolores Schmidinger, die bei „Bezahlt wird nicht!“ Regie führt, hat sie eine kompetente Partnerin – es ist auch nicht das erste Projekt, das sie gemeinsam angehen. Vor einigen Jahren standen sie gemeinsam mit den „Alltagsgeschichten“...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
Garten
3

Hausen wie auf der Baustelle

Zwei, die nicht zusammen kommen konnten: Franziska L. und ihr Wohnungsvermieter (siv). Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille. Die Margaretnerin Franziska L. ist unzufrieden mit ihrem Vermieter, der ist nun andererseits froh, dass sie aus seinem Haus auszieht. Franziska L. klang verzweifelt am Telefon, als sie in der BZ anrief: „Mein Vermieter hat mich rausgemobbt, ich muss nun aus meiner Wohnung ausziehen. Und das, obwohl er nichts in meiner Wohung gemacht hat. Überall sind Sprünge in der...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
100_1508
2

90 Jahre Metzleinstalerhof

Anlässlich des Jubiläums gab es ein großes Fest (siv) Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Metzleinstalerhof vorerst als Mietshaus geplant. Mit der Errichtung wurde 1918 begonnen. Fertig gestellt werden konnte er allerdings erst im Jahr 1920, vom Architekten Robert Kasela – und das als erster Gemeindebau Wiens. Heute ist der Gemeindebau vorbildlich renoviert und steht unter Denkmalschutz. Der Name leitet sich vom Namen Metzleinstal ab, dieser ist ein mittelalterlicher Flurname, aus dem sich der...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
DSC_0189
3

Ganz Wien ist in Bewegung

Der WAT verwandelt die schönsten Orte in den Bezirken in Sportplätze (siv). Bei der Aktion „Sport.Platz Wien“ animieren Trainer Wienerinnen und Wiener, verschiedene Sportarten auszuprobieren. Bewegung gibt’s in jedem Bezirk. Die Idee zu „Sport.Platz Wien“ hatte Anja Richter, Vizepräsidentin des WAT: „Ich habe solche Aktionen bereits in China und Amerika gesehen und dachte mir, das wär’ doch auch etwas für Wien, um die Menschen für Sport und Bewegung zu begeistern.“ Gesundheitsstadträtin Sonja...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
DSC_0054
2

Margareten zum Schmökern

In überdimensionalen Mappen erfährt man die Entwicklung des Bezirks (pb). Die Ausstellung „10 Jahre Stadterneuerung in Margareten“ bietet den Wienern die Möglichkeit, mehr über die Entwicklung des fünften Bezirks in den letzten zehn Jahren zu erfahren „Die Gebietsbetreuung Margareten schafft Lebensfreude, behält das Gesamtbild eines Bezirks im Auge und steigert das Image eines Bezirks“, begrüßte Bezirksvorsteher Kurt Wimmer die Anwesenden zur Ausstellungseröffnung „10 Jahre Stadterneuerung in...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
DSC_0013_hoch
2

Tauben nisten neben Fenster

Die Mieter in der Leitgebgasse leiden unter den Vögeln und unhy gienischen Zuständen (siv). Ein Netz sollte eine Taubenplage verhindern. Nun ist das Gegenteil der Fall: Das Federvieh fühlt sich sichtlich wohl in seinem „geschützten“ Bereich. Hilfesuchend wandten sich Herbert Gerstl und eine seiner Nachbarinnen, Eva Roznovsky, an die Bezirkszeitung. „In unserem Haus in der Leitgebgasse sind wir mit einer massiven Taubenplage beziehungsweise Unhygiene im Hinterhof konfrontiert. Das Netz, das vor...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk
praterateliers_082_b
2

Im Skulpturen-Märchenland des Weltausstellungserbes

Verborgene Schätze in Wien: Symbiose zwischen Kunst und Geschichte (cl). Im grünen Herzen Wiens findet sich zwischen dem Trubel des Prater-Stadions und der Trabrennbahn auch das wildromantische Areal der einstigen Weltausstellung. Während sich vor dem Prater-Stadion die Autoschlangen durch die Frühabendhitze quälen, führt direkt gegenüber der Weg durch ein gusseisernes Eingangstor in eine wahre Ansammlung von Schönheiten. Erbaut wurden die Gebäude als zwei von mehreren Pavillons für die...

  • Wien
  • Margareten
  • Bezirkszeitung für den 5. Bezirk

Beiträge zu Leute aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.