Grätzeltour
Auf Streifzug durch Margareten

Badespaß: Das Einsiedlerbad ist in den heißen Sommermonaten eine beliebte Freizeitoase für Jung und Alt.
2Bilder
  • Badespaß: Das Einsiedlerbad ist in den heißen Sommermonaten eine beliebte Freizeitoase für Jung und Alt.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Mit Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery begab sich die bz auf Grätzelspaziergang.

MARGARETEN. Wo verbringt Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ) gerne ihre Freizeit? Welche Orte in Margareten liegen ihr besonders am Herzen und wo hat sie in Zukunft noch viel vor
Ein beliebter, wenn auch nicht ganz unproblematischer Ort ist für Schaefer-Wiery der Margaretenplatz.

Ein Platz für alle

"Das Schöne ist, dass es ein Platz für alle ist. Es gibt eine konsumfreie Zone, aber ebenso auch viele Lokale und kleine Geschäfte", so die Bezirkschefin.
Die hohe Auslastung des Grätzels ist jedoch mit Schwierigkeiten verbunden. "Es gibt viele Nutzer, aber nur wenig Platz. Das führt zu einem hohen Nutzungsdruck", erklärt Schaefer-Wiery.

Für die Zeit nach dem U-Bahn-Bau wird man sich "ein Konzept für alle Nutzer und Verkehrsteilnehmer überlegen müssen", ist sich die Bezirksvorsteherin sicher. Um bereits jetzt eine wichtige Verbindung für Fahrradfahrer zu schaffen, wird derzeit die Margaretenstraße umgebaut. In Entstehung ist ein neuer Radweg, der das Fahren gegen die Einbahn ermöglicht.

Ältestes öffentliches Bad Wiens

Vor rund einem Jahr wurde das Einsiedlerbad als Familienbad neu eröffnet. 1890 unter dem Namen "Volksbad V" errichtet, bot es ursprünglich nur Einzel- und Gemeinschaftsbrausen. Bis heute ist es das älteste noch erhaltene öffentliche Bad Wiens. 

Dank des Umbaus ist das Einsiedlerbad nun ein beliebter Freizeitort für Margaretner Familien. Der 13-monatige Umbau war das wohl größte Projekt der vergangenen Jahre. Die Kosten von rund fünf Millionen Euro wurden aus dem Bezirksbudget finanziert. "Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten", so Schaefer-Wiery, die sich auch rund ein Jahr später noch über die Umsetzung freut.

Badespaß für Familien

"Das Bad bietet mit dem angrenzenden Spielplatz eine tolle Kombination, die die Kinder lieben." Neben dem eigentlichen Pool und einem Wasserspiel gibt es im 1. Stock auch einen Saunabereich. "Der Bau ist optisch gut gelungen und auch die Barrierefreiheit wurde bedacht", so die Bezirkschefin.

Badespaß: Das Einsiedlerbad ist in den heißen Sommermonaten eine beliebte Freizeitoase für Jung und Alt.
Am Margaretenplatz lassen sich gemütliche Stunden verbringen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen