Kunst trifft auf Lyrik in Margareten

Stellten ebenfalls aus: Lena Figl, Ellen Mericka, Lisa Hofmeister, Cornelia Demel und Peter Deininger(v.l.n.r.)
12Bilder
  • Stellten ebenfalls aus: Lena Figl, Ellen Mericka, Lisa Hofmeister, Cornelia Demel und Peter Deininger(v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Stephan Hofer

Anlässlich seines 85. Geburtstags wurde dem Dichter und Sprachkünstler Ernst Jandl ein ganz besonderer Abend gewidmet. Im Amtshaus Margareten präsentierten Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klassen des Bundesgymnasiums und Bundesrealgymnasiums GRG-23 Alterlaa ihre Bilder, die in Inspiration durch die Lyrik Jandls entstanden. Der Ausstellung voran ging ein umfangreiches Kulturprogramm mit Lesungen und Musik im Festsaal. Einführende Worte sprachen Bezirksvorsteher Kurt Wimmer und Heinrich Spitznagl, Präsident der ARGE Bezirks- und Sodnermuseen. Wimmer verabschiedete Spitznagl, der zum letzten Mal seine Funktion als Vorsitzender der Kulturkommission ausübte, mit den Worten: „Schön, dass du es geschafft hast, durch den frischen Wind von Kultur unser Amtshaus vor dem Mief des grauen Amtsschimmels zu bewahren.“ Es folgten Lesungen von Gedichten Ernst Jandls von Michaela Stankovsky (begleitet von Rudolf Görnet am Kontrabass) und Herby Stamm (begleitet von Mathias Handwerk und Andrei Gaspar an der Gitarre). Im Anschluss eröffnete der Direktor der GRG-23 Dieter Braunstein die Ausstellung seiner Schülerinnen und Schüler. Alle ausgestellten Werke zu und über Ernst Jandl konnten erstanden werden.

Nachgeschenkt: Es jandlt in Margareten
Ernst Jandls Lyrik ist so faszinierend wie eh und je. Kein Wunder also, dass sich Schülerinnen und Schüler künstlerisch damit auseinandersetzen. Herausgekommen sind Arbeiten, die zum Teil den Vergleich mit Galerien nicht scheuen müssen. Vielleicht befindet sich auch der ein oder andere zukünftige Künstler darunter.

Autor:

Stephan Hofer aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.