Kurthood: Neues Kinderatelier in Margareten

Laura Gaar möchte Kindern die Kunst als Ventil begreifbar machen und die Freude am Ausprobieren und Experimentieren wecken.
6Bilder
  • Laura Gaar möchte Kindern die Kunst als Ventil begreifbar machen und die Freude am Ausprobieren und Experimentieren wecken.
  • Foto: Noël Gaar
  • hochgeladen von Noël Gaar

MARGARETEN. Auf dem Gehsteig führten bunte Wegweiser aus Malkreide in das Kinderatelier. Auf der Straße wurden Flyer verteilt und Leute eingeladen. Luftballons, T-Shirts und jede Menge Material zum Malen, Zeichnen, Basteln und Konstruieren standen bereit. Die große leere Leinwand wurde schnell zum Gesamtkunstwerk der jungen Gäste erklärt. Auf den Fenstern konnte jedes Kind sein eigenes Kurthood-Gemälde zur Schau stellen.

Kreativ sein wollen

Ein Ort für Kinder, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen wollen. "Stichwort Wollen", betonten Gaar und Hillmann. Hier wird sich alles ums Malen, Zeichnen, Skizzieren, Modellieren, Formen, Drucken, Färben, Nähen, Fotografieren und Sound kreieren drehen. Im Sommer werden in drei verschiedenen Altersgruppen einwöchige Workshops angeboten. Ab Oktober folgen langfristigere Kursangebote.

Was bedeutet Kurthood?

Laura Gaar studierte an der Angewandten im Fachbereich bildende Kunst, derzeit absolviert sie ein Lehramt in den Bereichen Kunst- und Kommunikative Praxis sowie Design/Architecture/Environment. Manuela Hillmann hat in München Museumspädagogik studiert. Das Wort Kurthood ist eine Eigenkreation, in der das englische Wort 'hood' steckt, was so viel wie Nachbarschaft oder Grätzel bedeutet. Für die beiden ist Kurthood eine neugierige Maus, die sich in ihrer Umgebung auf Entdeckungstour macht. Symbolisch für das Kinderatelier, wo es auch viel Neues zu entdecken gibt.

Das Konzept

Manuela Hillmann ist Betreiberin der Vent Gallery, die sich im Schauraum des Theaters Spektakel befindet. Das Kurthood-Duo Gaar und Hillmann beschlossen, diesen Raum in Zukunft auch als Kinderatelier zu nutzen. "Es ist spannend mit Kindern zu arbeiten, sie zu fördern und über das kreative Arbeiten andere oder neue Denkstrukturen anzuregen", so Hillmann. Laura Gaar ist es wichtig, dass Kinder "die Kunst als Ventil wahrnehmen lernen", ihre Angst ablegen Neues auszuprobieren und "vom Perfektionismus wegkommen", der im Unterricht oft gesucht würde. Dort fehle oft Raum und Zeit für Individualität. In dieser Situation haben Kinder oft nicht die Chance zu lernen, auf welche Weise man sich ausdrücken kann. Während den Herbstkursen werden Wiener KünstlerInnen als Gäste eingeladen. "Als Kind hätte ich große Lust gehabt, Künstler kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam zu arbeiten", begründete Laura Gaar ihre Idee.

Sommerkurse

Die einwöchigen Sommerkurse werden in exklusiven Kleingruppen abgehalten.
Im Angebot stehen die Kurse "little Kurthood" (9.-13.7.18, Alter 5-8 Jahre) und "Projekt Kurthood" (16.-20.7.18, 8-12 Jahre), jeweils von 9-15 Uhr. Im August findet der Kurs "Kurthood Macht Spektakel" (6.-10.8.18, 8-12 Jahre) statt , einer Kooperation mit dem Theater und der Künstlerin Christina Berzaczy. Hier gibt es individuelle Bring- und Abholzeiten.

Mehr Infos zu Kurthood, den Sommerkursen und ihren Inhalten auf <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.facebook.com/Kurthood-1869690033082586/">Facebook</a> oder <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.instagram.com/kurthood1050/">Instagram</a>. Anmeldungen sind unter office@kurthood.com oder 0677/62887605 möglich.

Autor:

Noël Gaar aus Währing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.