Forum öffentlicher Raum
Stadt Wien lädt zur Besichtigungstour durch Margareten

Die Grünfassade der 48er-Zentrale in Margareten.
  • Die Grünfassade der 48er-Zentrale in Margareten.
  • Foto: Felicitas Matern
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Mit "#kommraus – Forum öffentlicher Raum" lädt die Stadt Wien zu drei Events im Bezirk ein.

MARGARETEN. Öffentlicher Raum ist in dicht besiedelten Städten oft ein knappes Gut. Dabei sind sie auch als Sozialräume für die Kommunikation und den Austausch der Menschen sehr wichtig.

Dessen ist sich auch die Stadt Wien bewusst. Von 16. bis 18. Mai gibt es zu diesem Thema zahlreiche Veranstaltungen in ganz Wien – auch Margareten macht mit. Wir haben drei Tipps für spannende Events im Bezirk.

• Einsiedlerbad

Gar nicht so lange ist es her, dass das Familienbad am Einsiedlerplatz als eines von elf Orten, wo sich Kinder im Sommer kostenlos abkühlen können, neu eröffnet wurde. Wer noch nicht die Gelegenheit hatte, sich einen Eindruck vom dem Bad zu machen, kann das nun im Rahmen von "Forum öffentlicher Raum" machen.

Am 16. Mai gibt es in Begleitung von unter anderem der MA 19 (Planung öffentliche Bauten) und Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery eine eineinhalbstündige Führung durch das Bad. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Eingang des Einsiedlerbades (Einsiedlerplatz 18).

• L(i)ebenswertes Margareten

Am selben Tag und zur selben Zeit darf Margareten sogar einen Gast begrüßen, der die Entscheidung zwischen den Veranstaltungen sicherlich nicht leicht macht: Das Geh-Café. Für alle, die gerne zu Fuß unterwegs sind und Zeit im Freien verbringen, gibt es am 16. Mai einen zweistündigen Spaziergang durch Margaretens trendiges Viertel "Hundsturm".

Erfrischungen und Snacks warten im Anschluss im Pop-Up-Café auf die fleißigen Teilnehmer. Treffpunkt ist um 16 Uhr Am Hundsturm 17 bei der Autobusstation des 12A.

• Walk rund um die MA 48

Ein weiteres Event beschäftigt sich mit der Frage, wie öffentliche Räume sauber gehalten werden können. Einblicke dazu gibt ein Spaziergang am 18. Mai.

Beginnend an der Grünfassade der 48er-Zentrale, begleitet Nicola Herrmann (MA 48, Referentin für Außenbeziehungen) weiter zu einer der 4000 öffentlichen Altstoffsammelinseln Wiens.

Beendet wird die Tour im 48er-Tandler, wo sich alles um die Abfallvermeidung dreht. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor der MA-48-Zentrale (Einsiedlergasse 2).

Online-Anmeldung

Eine Übersicht aller Events in Wien sowie Informationen zur Anmeldung gibt es auf www.kommraus.wien

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen