Vinylplatten in Margareten: Das Revival der alten Scheiben

Alfred Kraus und seine Schätze
4Bilder

MARGARETEN. Ganz besondere Schätze findet man in der Schönbrunner Straße 22. Dort befindet sich der Laden von Alfred Kraus. Vinylplatten und CD’s, darauf hat sich Kraus spezialisiert. Gut sortiert und übersichtlich aneinandergereiht findet man aus jedem Genre Raritäten, die nur Musikliebhaber und Sammler kennen. Zeit seines Lebens interessiert sich der gelernte Buchhalter für Musik. Er erinnert sich an Zeiten zurück, in denen es unumgänglich war, die neueste Pressung aktueller Songs in Händen zu halten.

Stolz ist er auf seinen Laden, den er seit mittlerweile neun Jahren betreibt. Doch was bewegt einen, den sicheren Job aufzugeben und sich ausgerechnet mit einem Schallplatten- und CD-Laden selbstständig zu machen. „Ich wollte mich einfach verändern und meinem Enthusiasmus für Musik und der Liebe zu den alten, schwarzen Scheiben nachgehen“, so die präzise Antwort des 65-Jährigen.

Wie der Zufall will

In unmittelbarer Nähe gab es damals einen kleinen Plattenladen, der stand zur Übernahme bereit. Doch Kraus war der Laden dann doch zu winzig und wie der Zufall so spielt, wurde ein paar Gassen weiter sein heutiges Geschäftslokal zur Miete angeboten. Sein Entschluss war gefasst. So kaufte er den gesamten Fundus des „kleinsten Plattengeschäfts in Wien“, sortierte und katalogisierte die erstandene Sammlung und erweiterte sein Angebot im Laufe der Jahre um so manches Schmankerl.

Digitalisierung alter Tonträger

Die Schallplatten erfuhren mittlerweile ein Revival und Kraus kann auf eine breite Auswahl zurückgreifen. Dazu gehören neben Schallplatten natürlich auch CDs. Eines seiner Angebote umfasst die Digitalisierung von Vinylträgern auf CD. Aber auch für Überspielungen auf digitale Datenträger ist der smarte Geschäftsmann gewappnet.

Doch was wäre die schönste Plattensammlung ohne Hörgenuss, der durch jahrelanges Abspielen oftmals nur mehr durch Knacken und Rauschen die Ohren beleidigt. „Auch hierfür habe ich Abhilfe geschaffen“, weiß Kraus zu berichten, „für diesen Zweck habe ich eine professionelle Vinyl-Reinigungsmaschine erstanden, welche auf den ersten Blick einem überdimensionalen High-Tech-Plattenspieler ähnelt. Mit Bürsten und Saugern geht’s ans Werk und wer die frisch gereinigte Schallplatte danach auf den Plattenteller legt, würde sich wundern, was man aus den in die Jahre gekommenen Tonträgern noch für Klänge zaubern kann.

1,70 Euro für die Revitalisierung pro Vinylscheibe kostet dieser Reinigungsservice, die Digitalisierung alter Tonträger schlägt sich mit 8 Euro zu Buche und ein Überspielen einer Schallplatte auf CD kostet 10 Euro. 

CD&LP Raritäten Kraus
1050 Wien, Schönbrunner Straße 22
mail: office@cd-lp-raritaeten.at
web: www.cd-lp-raritaeten.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen