Budget
Dafür gibt Margareten sein Geld aus

Damit die Grünflächen im Bezirk optimal genutzt werden können, investiert Margareten in die Parkgestaltung und -pflege.
  • Damit die Grünflächen im Bezirk optimal genutzt werden können, investiert Margareten in die Parkgestaltung und -pflege.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Von Schulsanierungen bis Baumpflanzungen: Das Bezirksparlament hat das Budget für 2020 beschlossen.

MARGARETEN. Bei der Bezirksvertretungssitzung wurde das Bezirksbudget von rund 6,8 Millionen Euro einstimmig beschlossen. Schwerpunkte werden bei Kunst und Kultur, Schulen und Kindergärten sowie bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes gesetzt.

"Die Zustimmung aller Fraktionen bedeutet ein Bekenntnis zur bisherigen positiven Entwicklung des Bezirks. Mein Plan für 2020 ist es, Margareten noch lebenswerter zu machen", sagt Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ).

Parks und Spielplätze

Als Innenstadtbezirk verfügt Margareten nur über wenige Grün- und Freiflächen. Um auch weiterhin konsumfreie Erholungsräume zu schaffen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, investiert der 5. Bezirk rund 1,7 Millionen Euro.

Das Geld wird für Ersatzpflanzungen, die Erhaltung von Spielplätzen sowie die Parkgestaltung aufgewendet. Auch der Betrieb des Kinderfreibads sowie die Wartung von Toilettenanlagen fallen in das Budget.

Kultur und sozialer Zusammenhalt

Um die kulturelle Vielfalt in Margareten zu fördern, wurde das Kulturbudget seit 2013 mehr als verdreifacht. 2020 stehen rund 880.000 Euro zur Verfügung. Gefördert werden aber nicht nur Kunst- und Kulturprojekte. Ebenso der soziale Zusammenhalt rückt in den Fokus. Generationenübergreifende Aktivitäten des "Fair-Play-Teams" oder in den Pensionistenklubs sollen verstärkt stattfinden und unterstützt werden.

Bürgerbeteiligungsverfahren

Auch heuer können Margaretner den Bezirk mitgestalten. 108.000 Euro stellt der Bezirk dafür zur Verfügung. Beim partizipativen Budget bestimmen Bürger mit, wofür Geldmittel verwendet werden.

Hierfür gibt es ab Februar wieder eine Onlineplattform. Auf diesem Weg kann jeder seine Ideen für den Bezirk einreichen und mit anderen darüber diskutieren. Anregungen können auch per Post oder E-Mail geschickt werden. Anschließend werden die Vorschläge auf ihre Umsetzbarkeit überprüft und beizeiten realisiert.

"In Margareten sind Partizipation und Bürgerbeteiligung nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Praxis. Die Teilhabe an Entscheidungsprozessen fördert Kooperationsfähigkeiten und Problemlösungskompetenzen", so Bezirkschefin Schaefer-Wiery.

Schulsanierungen

2,4 Millionen Euro hat das Bezirksparlament für die Schulen und Kindergärten veranschlagt. Konkret sollen die Pflichtschulen laufend saniert und an die neuesten Standards angepasst werden. Auch der Ausbau sowie Umgestaltungsmaßnahmen von Kindergärten sind geplant.

Autor:

Barbara Schuster aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen