12.06.2017, 17:14 Uhr

Blutspendezentrale: Jetzt Blut spenden und Leben retten in 1040 Wien Wieden

Alle gesunden Menschen ab 18 Jahren, können ganz einfach mit einem amtlichen Lichtbildausweis Leben retten, indem sie ihr Blut spenden. (Foto: Österreichisches Rotes Kreuz)

Ob bei Unfällen, Operationen, im Rahmen einer Geburt oder zur Behandlung schwerer Krankheiten.

Blut ist das wichtigste Medikament, kann jedoch nicht künstlich hergestellt werden. Wer Blut braucht, benötigt das eines Mitmenschen. So wie zum Beispiel Harald. Nach einem scheinbar harmlosen Unfall waren zwei schwere Operationen notwendig. Er überlebte nur dank 77 Blutkonserven.


Notfallmedikament Nummer 1

Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt. Das sind durchschnittlich 1.000 Konserven pro Tag – unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. Jedoch geht nur etwa 3,7 Prozent der Bevölkerung Blut spenden. Gerade im Sommer oder im Winter kommt es bei den Blutspendediensten des Österreichischen Roten Kreuzes immer wieder zu Engpässen in der Versorgung.

Gründe, die Menschen vom Blutspenden abhalten, sind etwa die Ferienzeit, Feiertage, länger andauernde Hitze- oder Kälteperioden, Urlaubsreisen in Malariagebiete. Deshalb ist die Hilfe jedes Mitmenschen gefragt. Das Rote Kreuz ist mit zahlreichen Blutspendeaktionen das ganze Jahr unterwegs. Bitte krempeln Sie jetzt Ihre Ärmel auf.

Infos & Termine
Blutspenden können alle gesunden Menschen ab 18 Jahren. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig. Alle Informationen zur Blutspende auf www.blut.at oder unter 0800 190 190.

Kontakt:
Blutspendezentrale Wien
Wiedner Hauptstraße 32
1040 Wien

Öffnungszeiten:
Mo, Fr: 08.00 – 17.30 Uhr
Di, Mi, Do: 08.00 – 20.00 Uhr

Blutspendeaktionen in Wien, Niederösterreich und Burgenland:
Alle Termine unter www.blut.at oder unter 0800 190 190
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.