21.04.2017, 14:08 Uhr

Arche Noah poppt im Fünften auf

Mit einer Kiste voller Kräuter aus dem Pop-up-Store Arche Noah kann auch auf einem innerstädtischen Balkon eine kleine "Biolandwirtschaft" betrieben werden. (Foto: Rupert Pessl)

Bis 27. Mai gibt es einen Pop-up-Store für Jungpflanzen und Saatgut

MARGARETEN. Eine Bio-Schatzkiste mitten in Margareten: Nichts weniger soll der Arche Noah Pop-up-Store an der Rechten Wienzeile 123 sein. Wer rechtzeitig zur Saison seinen Balkon endlich beackern oder der Mama ein schönes Geschenk zu Ostern mitbringen will, dem sei der Shop ans Herz gelegt. Egal ob Jungpflanzen oder Saatgutraritäten – bis 27. Mai kann sich jeder Hobbygärtner dort eindecken, und zwar immer Donnerstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr.

Erdäpfel für den Balkon

Neben der Auswahl an etwa 250 Bio-Gemüsejungpflanzen finden sich auch besondere Erdbeerraritäten. Darüber hinaus gibt es Erdäpfel zum Eigenanbau auch für jene, die kein Ackerland besitzen – denn selbst am Balkon können Kartoffeln ganz einfach kultiviert werden.

Der Pop-up Store wird von der 1997 gegründeten und gemeinnützig geführten ARCHE NOAH Schaugarten GmbH betrieben. Die Vereinsmission: Verfügbarmachen und Verbreiten seltener Kulturpflanzen samt dazugehörendem Wissen. Nähere Infos erhalten Sie auch im Online-Shop: www.arche-noah.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.