10.06.2017, 15:01 Uhr

Für heute ist es Wiens größtes Esszimmer! Margaretens erste Begegnungszone feiert den 3. Geburtstag

Wehrgasse 3, erbaut 1897
Wien: Treffpunkt: Wehrgasse 1 / Ecke Margaretenstraße |

Der Wettergott war gut gelaunt, plötzlich statt Regen Sonne und das fulminante Straßenfest in Margaretens erste Begegnungszone in der Wehrgasse war fürs Erste gerettet. Heute, anläßlich des dritten Geburtstages bot sich dem Besucher das "größte Esszimmer Wiens". Alle waren herzlich eingeladen und man kam gerne. Ein unterhaltsamer Nachmittag mit der Familie und mit alten und neuen Freunden als Abwechslung.

Kulinarische, künstlerische und musikalische Attraktionen trugen noch das ihre dazu bei. Bunte Seifenblasen hüllten die Bezirksvorsteherin Mag. Susanne Schaefer-Wiery und ihre Stellvertreter ein. Trotzdem unterhielt man sich angeregt mit den Anrainern und Gästen. Übrigens stammten die kulinarischen Köstlichkeiten aus den umliegenden Betrieben.

Das Fest begann mit einer Kinderanimation der Kinderfreunde, Zauberclowns und eine Trendshow. Um 14.30 eröffnete die Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery offiziell das bunte Treiben. Es folgen musikalische Darbietungen der "justdifferentband" und der V.S.O.P. Swing Jazz Band und viele Seifenblasen.

Da sich viele Besucher auf ein langes Bleiben eingestellt hatten, hofft man, dass das Wetter hält. Die Wehrgasse ist eine der besterhaltenen historisch-biedermeierlichen Gassen des 5. Bezirks. 1862 wurde sie nach der ehemaligen Gumpendorfer Stauanlage („Wehr“) am Wienfluss benannt. Von hier zweigte auch einst der Mühlbach mit der Heumühle ab. © Peter Markl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.