Einkaufen in Mariahilf
Frischer Fisch am Kurt-Pint-Platz

Christian Lunzer (links) versorgt die Besucher des Kurt-Pint-Platzes mit frischem Fisch. Auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) ist Stammkunde auf dem Markt.
  • Christian Lunzer (links) versorgt die Besucher des Kurt-Pint-Platzes mit frischem Fisch. Auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) ist Stammkunde auf dem Markt.
  • Foto: BV6
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Seit 2012 bietet Mariahilf nachhaltiges und regionales Einkaufen am Kurt-Pint-Platz.

MARIAHILF. Nachhaltiges Wirtschaften wird immer wichtiger. Vor allem regionales Einkaufen von lokal hergestellten Produkten.

In Mariahilf gab es dazu bereits im Jahr 2011 nähere Gespräche und auch einen Testversuch. Damals institutionalisierte die Gebietsbetreuung einen Markt am Kurt-Pint-Platz. Da sich dieser einer großen Beliebtheit erfreute, wurde anschließend eine Bürgerbefragung zum Thema "Wochenmarkt" durchgeführt. An die 300 Fragebögen konnten auf diese Weise gesammelt werden und führten zur Umsetzung des nun seit 26. April 2012 wöchentlich veranstalteten Markt am Kurt-Pint-Platz.

Regionale Produzenten

Seither finden sich jeden Donnerstag zwischen 10 und 18 Uhr vier Händler von regionalen Lebensmitteln dort ein, um ihre Produkte an Mariahilfer zu verkaufen. Einer davon ist Christian Lunzer. Er bietet fangfrische heimische Forellen, Saiblinge, Lachsforellen und Karpfen von Landwirten aus dem Ybbsertal.

Umfrage

Die Fische werden in einer hauseigenen Salzlake mariniert und anschließend heiß geräuchert. Die Portionen sind tischfertig und können sowohl kalt als auch warm genossen werden. "Am besten schmecken die Fische, wenn sie im Backrohr erwärmt werden", weiß der Händler. "Meine Ware ist frei von Konservierungsmitteln, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen", erklärt Lunzer.
Eine besondere Spezialität jedoch ist der Honig-Lachs. Auf den ist der Lebensmittelhänder besonders stolz:

"In meinem Betrieb veredeln wir den Lachs mit Honig, womit die Filets eine ganz besondere Färbung bekommen."

Autor:

Larissa Reisenbauer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen