Klimaschutz in Mariahilf
Baumzuwachs in der Millergasse

In der Millergasse gibt es vier neue Bäume.
3Bilder
  • In der Millergasse gibt es vier neue Bäume.
  • Foto: BV 6
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

In der Millergasse und am Gürtel wurden neue Bäume gepflanzt: fünf Ulmen, die jeweils rund fünf Meter hoch sind.

MARIAHILF. Fünf neue Ulmen sind von der niederösterreichischen Baumschule Kramer & Kramer nach Mariahilf übersiedelt: In der Millergasse wurden vier davon gepflanzt. Zwei von ihnen mit dem "Gardemaß" von fünf Metern stehen vor dem Pflegeheim. Dafür wurde der Gehsteig verbreitert und auch die Fahrbahn verschwenkt. Die neue Pflasterung verstärkt den Platzcharakter, dazu legten die Stadtgärtner auch ein Beet mit Stauden an. Insgesamt wachsen in der Millergasse und am Oskar-Werner-Platz nun neun neue Bäume.

Auf der Gürtel-Mittelzone steht eine neue Ulme, die rund fünf Meter hoch ist.
  • Auf der Gürtel-Mittelzone steht eine neue Ulme, die rund fünf Meter hoch ist.
  • Foto: BV 6
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Eine weitere Ulme steht seit wenigen Tagen auf der Gürtel-Mittelzone bei der Kirche Maria vom Siege. Drei weitere Bäume werden dort noch erwartet: Sie werden auf der anderen Seite der Brücke im 15. Bezirk gesetzt – voraussichtlich in den nächsten Tagen. Noch in den Herbstferien beginnen die Bauarbeiten in der Kopernikusgasse. Hier werden fünf Baumscheiben in der Parkspur für die Sorte "japanischer Schnurbaum" gebaut. Der Schnurbaum entwickelt hübsch anzusehende Blütentrauben und ist äußerst tolerant gegenüber Trockenheit und Abgasen und somit bestens gegen städtische Stressfaktoren gerüstet.

Klimaanlage Baum

Insgesamt setzte der 6. Bezirk in der Herbstsaison 18 neue Straßenbäume. "Im Vergleich zu den Maßnahmen in den Außenbezirken mag die Zahl gering erscheinen. Doch kämpfen wir im innerstädtischen Bereich mit anderen Gegebenheiten", erklärt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ). Er möchte die Baumpflanzung im 6. Bezirk den nächsten Jahren forcieren. "Ein Baum ist eine natürliche Klimaanlage und verschafft Abhilfe gegen urbane Hitzeinseln."

Wenn die fünf neuen Bäume ausgewachsen sind, werden sie viel Schatten und Kühlung spenden.
  • Wenn die fünf neuen Bäume ausgewachsen sind, werden sie viel Schatten und Kühlung spenden.
  • Foto: BV 6
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Klimaschutz in Mariahilf

Bäume tragen wesentlich zum Klimaschutz und zur besseren Luftqualität in der Stadt bei: Ausgewachsene Bäume binden neben Schwefeldioxid und Kohlenmonoxid etwa zehn Kilo an CO2 pro Jahr und geben rund 130 Kilogramm Sauerstoff ab. Ein Baum nimmt bis zu 370 Liter Wasser pro Tag auf, die er auch wieder in die Atmosphäre abgibt. Die Verdunstungsleistung und die Schattenwirkung machen Bäume zur effizientesten und nachhaltigsten "Klimaanlage" gegen sommerliche Überhitzung. "Die Bäume, die wir heute für Mariahilfer setzen, werden unseren Kindern und zukünftigen Generationen Schatten spenden und für Abkühlung im innerstädtischen Häusermeer sorgen", weiß Bezirkschef Rumelhart.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 4 3

Gewinnspiel
Sennheiser CX 400 BT Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen