Stiegengasse 11
Co-Working Space im alten Pferdestall

Ab 160 Euro pro Monat kann man sich einmieten.
2Bilder

Ein ehemaliger Stall wird jetzt zu einem modernen Co-Working-Space. 

MARIAHILF. Fantasielose Büroatmosphäre war gestern: Der "Co-Work Vienna" versprüht Biedermaier-Flair in Kombi mit Technik, die alle Stückerl spielt.
Die Historie des vor 222 Jahren erbauten Hauses geht zurück bis in die Zeit der Türkenbelagerung.

Vergrabener Schatz

Damals soll ein Wesir in dieser Gegend einen (bis heute unentdeckten) Schatz vergraben haben. Später wohnte Kult-Schauspieler Hans Moser dort, bis 2014 war das Gebäude ein Pferdestall. Nach dem Umbau gibt’s 15 fixe, monatlich kündbare Arbeitsplätze. Kurzentschlossene haben acht flexible Schreibtische zur Tagesnutzung, Kaffee, Snacks und High End Büromöbel inklusive.

Und: Jeder Raum entführt einen mit Fotos quasi in ein anderes Land. Inhaberin Lisa Stelzel ist im Zweitberuf nämlich Fotografin und Reisebloggerin. Info unter: coworkvienna.com

Ab 160 Euro pro Monat kann man sich einmieten.
Entspannte Atmosphäre ist natürlich inklusive.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen