Gesunde Jause kinderleicht

Mariahilf is(s)t gesund: Das Projekt rund um gesunde Ernährung setzt bereits bei den Kleinsten an.
  • Mariahilf is(s)t gesund: Das Projekt rund um gesunde Ernährung setzt bereits bei den Kleinsten an.
  • Foto: Schedl
  • hochgeladen von Sabine Ivankovits

Gesunde Ernährung muss nicht teuer oder langweilig sein. Frische Lebensmittel bekommt man das ganze Jahr über, meist zu durchaus erschwinglichen Preisen. Oft greifen Konsumenten zu Snacks und Fertigspeisen, die nicht einer ausgewogenen und gesunden Ernährung entsprechen. Doch es geht auch anders.

Kinderleichte Zubereitung
Die Aktion „Mariahilf is(s)t ­gesund!“ – mit Unterstützung der Wiener Gesundheitsförderung – zeigt auf, dass ein gesunder Imbiss gut schmecken und auch „kinderleicht“ zubereitet werden kann. Unter anderem erhalten Schulen und Kindergärten im Bezirk auf Anfrage Hilfestellung für die kindgerechte Vermittlung von ­Ernährungsgrundlagen. „Der ­Alltag ist für viele sehr hektisch. Ihnen bleibt häufig nur Zeit für ­einen Happen. Besonders schlimm ist es, wenn Kinder nur von Fastfood leben. Das Projekt ‚Mariahilf is(s)t gesund‘ wird zeigen, dass eine gesunde Ernährung im 6. Bezirk ohne großen Aufwand möglich ist“, so BV Renate Kaufmann.

Den Kindern macht’s Spaß
So bereiten in den Kindergärten die Kinder gemeinsam und in Abstimmung mit den Pädagogen eine Jause zu. Nach einer kleinen Einführung in die Vielfalt der „Gemüsewelt“ wird fleißig Gemüse gewaschen, Gurken, Tomaten, Paprika und Kräuter werden geschnitten, Aufstriche gerührt und Weckerl – das ‚Maria­hilfer Weckerl‘ von der Bäckerei „Joseph – Brot vom Pheinsten“ – belegt.
Infos:
www.mariahilf-isst-gesund.at

Autor:

Sabine Ivankovits aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.