Konrad Paul Liessmann über "Bildung als Provokation"

Konrad Paul Liessmann
Wann: 10.01.2018 19:00:00 Wo: Thalia Mariahilfer Straße 99, Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien auf Karte anzeigen

Die Karriere des Begriffs "Bildung" ist atemberaubend. Überall dort, wo andere Praktiken oder Institutionen versagen, wird er als säkulares Heilmittel eingesetzt. Doch was uns heute als Bildung verkauft wird, hat mit ernsthaftem Bildungsanspruch wenig zu tun. Warum "Bildung" als Schlagwort omnipräsent geworden ist, und warum die gebildete Persönlichkeit, das ursprüngliche Ziel all dieser Bildungsanstrengungen verschwunden ist, darüber spricht Konrad Paul Liessmann. Der Philosoph räumt mit den Wunderglauben aktueller Bildungsdiskussionen auf und setzt provokant auf den Wert literarischer Bildung und den Mut zur Muße. Sapere aude!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen