Friseur mit gutem Zweck
Schöne Haare und besseres Wohlbefinden

Die ehrenamtlichen Friseure zauberten ein Lächeln auf die Gesichter obdachloser Menschen.
2Bilder
  • Die ehrenamtlichen Friseure zauberten ein Lächeln auf die Gesichter obdachloser Menschen.
  • Foto: Barber Angels Austria
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Die Barber Angels zaubern mit einem Haarschnitt ein Lächeln ins Gesicht obdachloser Menschen.

MARIAHILF. Um Obdachlosen und bedürftigen Menschen etwas Würde, Selbstwertgefühl und Lebensqualität durch schöne Haar- und Bartschnitte zu geben, lud der soziale Friseurverein Barber Angels Brotherhood Austria zum kostenlosen Styling ein. Zwölf Barber Angels reisten aus fünf Bundesländern auf Einladung der Gruft in die Barnabitengasse 12a am Sonntag nach Wien.

Um die 50 Gäste durften sich über einen kostenlosen Haar- und Bartschnitt freuen. Darunter waren mehr Männer als Frauen. "An meine Haare lasse ich nur Wasser und die Barber Angels", sagte eine Kundin, die bereis im letzten Jahr mit dabei war. Die weiblichen Gäste konnten auch mit einem Tages-Make-up verwöhnt werden. 2016 gründete Claus Niedermaier gemeinsam mit Kollegen in Deutschland den Verein und ist seit 2017 mit ihnen im Einsatz. In Österreich ist der Verein seit 2018 mit 24 Barber Angels vertreten.

"Es war wirklich wieder ein wunderbarer Einsatz. Unsere Klienten haben es sehr genossen," sagt Kerstin Distler, Organisatorin der Veranstaltung. Mit dieser Aktion soll auf das Schicksal von Randgruppen in der Gesellschaft aufmerksam gemacht werden. Ziel ist es, andere Berufsgruppen zu ähnlichen sozialen Aktivitäten zu animieren.

Die ehrenamtlichen Friseure zauberten ein Lächeln auf die Gesichter obdachloser Menschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen