Stadtteilschule Mittelgasse: Anmeldung startet heute

An dieser Wand wird der Holzzubau erfolgen, der auch eine Neue Mittelschule mit sich bringen wird.
  • An dieser Wand wird der Holzzubau erfolgen, der auch eine Neue Mittelschule mit sich bringen wird.
  • Foto: BV6
  • hochgeladen von Theresa Aigner

MARIAHILF. Wie berichtet, wird die Schule in der Mittelgasse ausgebaut. Mittels eines modularen Holzsystems soll Raum für neue Klassen geschaffen werden. Damit wird die Schule zur "Stadtteilschule". Das heißt, es ist in Zukunft möglich, von der ersten bis zur achten Schulstufe am selben Standort die Schule zu besuchen, weil durch den Zubau eben auch eine Neue Mittelschule entsteht, wie Schulleiter Josef Heißenberger erklärt.

Am Standort ist außerdem schon jetzt ein Sonderpädagogisches Zentrum untergebracht, das auch erhalten bleiben wird. Dieses arbeitet schon jetzt über die Bezirksgrenzen hinaus: Begleitlehrer versorgen auch Schulen in Meidling, auf der Wieden und in Margareten.

Für das kommende Schuljahr, das im Herbst 2017 startet, hat die Anmeldung am Montag begonnen. Vorrangig werden natürlich Kinder aus Mariahilf aufgenommen, aber auch aus den Nachbarbezirken sind Anmeldungen möglich. Für die Anmeldung wird ein Termin mit der Schule vereinbart, wo – wie auch in allen anderen Schulen – die Schulreife der Kinder überprüft wird. Im Herbst startet dann das Schuljahr.

Zirkuspädagogik

25 Kinder werden im kommenden Schuljahr in der Stadtteilschule aufgenommen – bis sie die vierte Klasse Volksschule abgeschlossen haben, wird auch die Neue Mittelschule fertig sein und die Kinder können dort die acht Jahre vollenden. Ein Schwerpunkt der Schule ist unter anderem "Zirkuspädagogik", wo Künstlerisches mit dem Lernen verbunden wird.

Auch ganztägige Plätze sollen künftig angeboten werden, wenn die neuen Räume die nötigen Voraussetzungen bieten. Nachdem noch nicht klar ist, ob in Zukunft eine verschränkte oder offene Ganztagsschule entstehen soll, wird als Übergangslösung mit den umliegenden Horten zusammengearbeitet. "Jedes Kind, das einen Ganztagsplatz braucht, soll diesen ab Herbst auch bekommen", so Schulleiter Heißenberger.

Autor:

Theresa Aigner aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.