Naschmarkt-Parkplatz
FPÖ startet Petition für den Erhalt der Ist-Situation

Leo Kohlbauer mit Toni Mahdalik und Ronald Walter (alle FPÖ) starten ab sofort eine Unterschriften-Aktion für den Erhalt des Status Quo am Naschmarkt-Parkplatz.
  • Leo Kohlbauer mit Toni Mahdalik und Ronald Walter (alle FPÖ) starten ab sofort eine Unterschriften-Aktion für den Erhalt des Status Quo am Naschmarkt-Parkplatz.
  • Foto: FPÖ Wien
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Die Situation um den Naschmarkt-Parkplatz und die dort von Stadträtin Ulli Sima "geplante" Markthalle spitzt sich zu. Denn nach den Grünen Mariahilf startet nun auch die FPÖ Wien eine Petition gegen diese.

WIEN/MARIAHILF. Ist sie oder ist sie nicht bereits fix geplant? Die Rede ist hier von Stadträtin Ulli Simas (SPÖ) Idee, den Naschmarkt-Parkplatz mit einer Markthalle zu versehen. Grund dafür: Der dort im Sommer entstehende Hitze-Hotspot soll abgeschwächt und gekühlt werden. Um hierfür Ideen und die Meinungen der Wienerinnen und Wiener einzufangen läuft derzeit eine von der Stadt Wien anberaumte Online-Bürgerbeteiligung.

Diese von der Stadt Wien als ergebnisoffene betitelte Befragung wird jedoch von den Grünen Mariahilf, Wieden sowie Margareten und jetzt auch von der FPÖ Wien in Frage gestellt. Als sogenannte "Mogelpackung" wird sie bezeichnet, da es in dieser Online-Umfrage keine Möglichkeit gäbe, ein definitives "Nein" zur geplanten Markthalle auszusprechen. Aus diesem Grund startete nun die FPÖ Wien, neben der bereits laufenden Grünen Petition gegen die Markthalle, eine Petition zum Erhalt des Status Quo am Naschmarkt-Parkplatz.

FPÖ Wien sammelt Unterschriften gegen Markthalle

 "Nach dem Radweg-Bau auf der Wienzeile sollen mit dem jetzigen Projekt weitere Parkplätze für die Anrainer vernichtet werden", erklärt der Freiheitliche Planungssprecher Toni Mahdalik im Rahmen einer am Dienstag, 11. Mai, abgehaltenen Presseaktion am Naschmarkt und ergänzt: "Daher werden wir ab sofort eine Unterschriftenaktion für die Beibehaltung des jetzigen Zustandes sammeln, um Frau Sima die Unzufriedenheit der Bürger mit ihrer Drüberfahr-Politik vor Augen zu führen."

Sollte der Naschmarkt-Parkplatz erhalten bleiben?

Unterschriften werden ab sofort jeden Samstag bis Ende Juni im Zuge des Naschmarkt-Flohmarktes gesammelt. Die FPÖ Wien wird vor Ort mit einem Stand präsent sein und Anrainern sowie Marktstandlern die Möglichkeit geben ihre Unterschrift zum Erhalt des Parkplatzes abgeben zu können. Anschließend werden diese an Stadträtin Uli Sima (SPÖ) geschickt. 

FPÖ Mariahilf will Flohmarkt erhalten

Doch nicht nur der Erhalt der Parkplätze ist der FPÖ Wien ein Anliegen. Die Gegenstimmen zur Markthalle sind auch der Angst geschuldet den Naschmarkt-Flohmarkt dadurch zu verlieren. "Der Flohmarkt ist für die Wiener, aber auch für Touristen, jeden Samstag ein Ausflugsziel und Magnet in Sachen Antiquitäten und nachhaltiger Altwaren. Gerade in Zeiten unserer Wegwerfgesellschaft dürfen diese Händler nicht in ihrem Geschäft eingeschränkt werden", betonte der Präsident der Freiheitlichen Wirtschaft Wien Ronald Walter.

Auch der Bezirksparteiobmann der FPÖ-Mariahilf, Leo Kohlbauer, bezeichnete den Flohmarkt als "erhaltenswerte Tradition" und forderte, die Freifläche stattdessen zweckgebunden an spezialisierte Markthändler auszuschreiben. "Nahezu niemand am Naschmarkt will die Sima-Markthalle im Stil eines Busbahnhofes. Wenn es zu einer Veränderung kommen soll, kann das nur mit einer ordentlichen Befragung der Anrainer und Unternehmer erfolgen", ergänzte Kohlbauer.

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Secession, 2018
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen